Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Thema: Backlinkquellen: Artikelverzeichnisse

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von danischenker
    Registriert seit
    14.04.2012
    Ort
    Paraíso, Cartago, Costa Rica
    Beiträge
    339
    Danke
    56
    55 Danke erhalten in 45 Beiträgen
    Ich persönlich achte bei den AVZ hauptsächlich darauf, dass die im Index überhaupt vorhanden sind. Rocky hat ja ganz oben schon den "Linkmix" angesprochen. Und PR0 gehören da meiner Meinung nach einfach auch dazu. Wenn natürlich eine Seite komplett aus dem Index ist, bringt es wirklich nichts mehr ;-)

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Mercy
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Elsdorf, in der Nähe zu Köln
    Beiträge
    171
    Danke
    63
    7 Danke erhalten in 7 Beiträgen
    Hallo zusammen,

    ich hab jetzt doch mal ein paar Frage bezüglich des Bookmarking.

    Wenn ich mich bei den verschiedenen Artikel-Verzeichnisse anmelde,
    muss ich da wirklich für jedes Verzeichnis den Artiekl umschreiben, damit ich nicht
    doppelten Content jabe?

    Das wäre ja bei der Vielzahl der Verzeichnisse gar nicht möglich.

    Macht es da mehr Sinn, sich nur 4-5 Verzeichnisse raus zu suchen?

    Gibt es eigentlich sinnvolle Programme, die für einen das Anmelden neuer Artikel bei den Verzeichnissen erleichtern?

    Vielen dAnk und schönen Gruß

    Mercy
    Erfolg ist, einmal mehr aufstehen als hinfallen!

    www.clevere-jobs.de

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von danischenker
    Registriert seit
    14.04.2012
    Ort
    Paraíso, Cartago, Costa Rica
    Beiträge
    339
    Danke
    56
    55 Danke erhalten in 45 Beiträgen
    Sagen wir es mal so... Eigentlich musst du für jedes Verzeichnis einen neuen Artikel haben. Punkt.

    Wenn du einen Artikel 2 mal veröffentlichst, dann ist das doppelter Inhalt.
    Das wiederum kann einer Website schaden, was wiederum bedeutet, dass du dir schadest, da dein Link ja auch schlechter wird.

    Tatsache ist aber auch, dass es überall doppelten Inhalt gibt und nicht immer wird das bestraft. Tatsache ist ebenfalls, dass die wenigsten Betreiber von AVZ es sehr genau nehmen und schnell mal doppelte Inhalte zulassen.

    Auf der anderen Seite muss man auch sagen "wo liegt genau dein Problem"? Du musst ja nicht alle Einträge Heute machen, sondern z.B. jede Woche einen. Und einen Artikel pro Woche zu schreiben, liegt doch drin ;-)

    Edit: Ich kenne keine Software die das im deutschsprachigen Bereich kann...
    Wer braucht schon kostenpflichtige SEO Tools?! Wenn es 99 kostenlose gibt....

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Mercy
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Elsdorf, in der Nähe zu Köln
    Beiträge
    171
    Danke
    63
    7 Danke erhalten in 7 Beiträgen
    @ danischenker

    Danke für Deine Antwort. Allerdings verstehe ich Deinen letzten Absatz nicht. Probleme habe ich keine ;-)

    Wie meinst du das mit "Heute machen"? Wenn ich den selbern Artiekl heute auf yx stelle und in 3 Tagen auf ABC, macht das dann einen Unterschied?

    Auf clevere-jobs habe ich ja schon eiige Artikel . Ich dachte mir nun, dass ich mir 5 Artikel-Verzeichnisse raus suche und jedem Verzeichniss einen anderen Artikel schicke.

    Die Frage die sich aber mir dann stellt, macht das überhaupt Sinn? Ich habe zwar einmaligen Content, aber dann nur 5 davon.
    Ist das nicht ein bisschen wenig? Ab wieviel Artikel macht das denn Sinn.

    Freu mich auf Deine Antwort

    Mercy
    Erfolg ist, einmal mehr aufstehen als hinfallen!

    www.clevere-jobs.de

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von danischenker
    Registriert seit
    14.04.2012
    Ort
    Paraíso, Cartago, Costa Rica
    Beiträge
    339
    Danke
    56
    55 Danke erhalten in 45 Beiträgen
    @Mercy

    In deiner Frage hast du geschrieben "Das wäre ja bei der Vielzahl der Verzeichnisse gar nicht möglich."

    Und darum dachte ich, ja, das ist nicht möglich heute bei allen Verzeichnissen einen uniquen Artikel einzustellen...
    Aber man muss (oder sollte) ja nicht alles sofort machen, sondern diese Links über längere Zeit aufbauen. ;-)

    Wenn du schon doppelte Inhalte nutzt (wovon ich abrate), dann erstelle einen neuen Artikel und nutze diesen auf 2-3 verschiedenen Verzeichnissen. Unter keinen Umständen solltest du die Artikel, welche bereits in deinem Blog sind, noch auf weiteren Seiten nutzen!

    Über denn Sinn und Unsinn von Artikelverzeichnissen, kann man sicher gleich eine neue Diskussion starten. Denn diese Verzeichnisse werden von den Suchmaschinen in Zukunft sicher nicht besser gestellt werden, sondern eher an Wert verlieren...
    Wer braucht schon kostenpflichtige SEO Tools?! Wenn es 99 kostenlose gibt....

  6. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  7. #16
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Zitat Zitat von Mercy Beitrag anzeigen
    Auf clevere-jobs habe ich ja schon eiige Artikel . Ich dachte mir nun, dass ich mir 5 Artikel-Verzeichnisse raus suche und jedem Verzeichniss einen anderen Artikel schicke.

    Die Frage die sich aber mir dann stellt, macht das überhaupt Sinn? Ich habe zwar einmaligen Content, aber dann nur 5 davon.
    Wenn Du sie im Blog stehen lässt und woanders einreichst, ist das ja doppelter Content. Würde ich nicht machen.

    Wenn Dir Artikelverzeichnisse zu doof oder zu aufwändig sind, dann kommentier halt was Sinnvolles und Passendes in Blogs oder lass Dir was anderes einfallen :-)

  8. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  9. #17
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    58
    Danke
    5
    10 Danke erhalten in 8 Beiträgen
    Noch eine kleine Anmerkung zu den Artikelportalen. Wenn ich einen Artikel schreibe, dann veröffentliche ich diesen auf bis zu 6 Presseportalen mit unterschiedlichen Linksetzungen. Auch auf Keywords. Aber der Inhalt bleibt ja dann gleich. Macht das dann einen Unterschied? Ist es besser in sogenannten Presseportalen zu veröffentlichen oder doch in Artikelportalen? Meiner Meinung nach hat ein Presseportal einen Vorteil. Wenn ich meine Überschrift einen Tag später bei Google suche, dann erscheinen unter News viele der Artikel auf der ersten Seite. Also Google liest sie;-)

  10. #18
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Setzen Deine sechs Presseportale denn einen Dofollow-Link?

  11. #19
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    58
    Danke
    5
    10 Danke erhalten in 8 Beiträgen
    Laut backlinktest.com setzen diese einen Dofollow-Link.

  12. #20
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Mercy
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Elsdorf, in der Nähe zu Köln
    Beiträge
    171
    Danke
    63
    7 Danke erhalten in 7 Beiträgen
    Hallo zusammen,

    ehrlich gesagt, glaube ich, dass ich erst jetzt verstehe, was Artikel-Verzeichnisse sind.

    Ich dachte die ganze Zeit, das wäre eine Möglichkeit, seine Blogartikel einzutragen, um für seinen Blog ein wenig Werbung zu machen.

    Wenn ich Euch aber richtig verstanden habe, ist dem überhaupt nicht so.

    Für diese Artikel-Verzeichnisse sollte man dann extra Artikel schreiben, richtig?

    In der Vergangenheit habe ich einige eBook gekauft und kostenlos erhalten. Da gibt es ja auch mit der Zeit immer wieder Infos, von den Leuten.

    Heute habe ich erst wieder eine Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

    „...Zumindest einen Artikel pro Woche zu schreiben, und in den verschiedenen
    Artikelverzeichnissen zu veröffentlichen, ist weit verbreitet unter
    denen, die im Internet-Marketing erfolgreich sind. Sie verwenden Artikel,
    welche Sie für ihre Newsletter, Blogs, oder Webseiten geschrieben
    haben, schreiben Sie noch etwas um, und veröffentlichen Sie in möglichst
    vielen Artikelverzeichnissen, und am Ende des Artikels, vergessen
    Sie Ihren Webseiten Link nicht einzufügen...“

    Aufgrund solcher Tipps dachte ich, dass man das halt so macht. Klar, da steht, man ändert sich um.

    Aber wie oft soll man denn einen Artikel umschreiben? Da hängt man ja an einen 700 Wörter Artikel mehrere Tage drann, wenn man die in mehreren Verzeichnissen unterbringen will.

    Oder man benutzt das Spinning, was Gordon Kuckluck vorgestellt hat. Davon rät er selber aber wiederum ab, da auch da Google böse werden kann :-) Also lasse ich das besser :-)

    Ich muss mich aber wirklich mal bedanken.

    Ich hätte nämlich jetzt irgendwelche Artikel aus meinem Blog genommen und diese dann je an ein Verzeichnis geschickt.

    Ebookautorin, das hat nichts mit „zu doof oder zu aufwendig“ zu tun, ich habe das glaube ich alles falsch interpretiert.

    Aber Blogs kommentieren und in Foren schauen und schreiben mache ich, das ist ein guter Tipp.

    Aber ich denke mal, das mit dem doppelten Content verhält sich bei Presseportalen genauso, stimmts?
    Erfolg ist, einmal mehr aufstehen als hinfallen!

    www.clevere-jobs.de

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •