Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: fastBACKLINK.de

  1. #1
    Benutzer Spaziergänger Avatar von volab
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    46
    Danke
    5
    4 Danke erhalten in 4 Beiträgen

    fastBACKLINK.de

    Hallo,

    ich habe einen Artikel über fastBACKLINK.de gelesen. Das ist eine Webkatalog Eintragssoftware, mit der man wohl relativ einfach und schnell Backlinks aus Webkatalogen generieren kann.

    Ich finde das System zwar ganz interessant, befürchte aber, dass es Probleme bei Google geben kann, wenn man diese Software benutzt. Besonders nach Panda und Pinguin.

    Wie seht ihr das, ist meine Skepsis begründet?

    Schöne Grüße
    Volker

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Rocky
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    362
    Danke
    117
    123 Danke erhalten in 80 Beiträgen
    Gute Frage. Früher habe ich sehr viel Software aus dem Bereich verwendet: Senuke, Scrapebox und so weiter. Heute bin ich da eher skeptisch und trage nur noch per Hand ein bzw. lasse eintragen. Wenn alles in Maßen ist und der Aufbau natürlich wirkt ( verschiedene Beschreibungstexte, Anchortexte) sehe ich aber nicht so ein großes Problem.

    Vielleicht einfach mal an unwichtigeren Projekten vortesten?


    Viele Grüße
    Sven

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Klettersteiger
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    1.489
    Danke
    173
    130 Danke erhalten in 113 Beiträgen
    Spar dir das Geld

  4. #4
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Frank
    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    55
    Danke
    11
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Hallo Volker,

    von so einer Art Software halte ich nicht viel. Diese Art von Eintragssoftware erzeugt nur unnatürlichen Backlink Aufbau. Wenn eine Seite mal eben innerhalb von ein paar Tagen 4000 Backlinks erhält wird Google das mit Sicherheit nicht gefallen und schon gar nicht honorieren

    Gruß
    Frank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    226
    Danke
    18
    46 Danke erhalten in 39 Beiträgen
    Zitat Zitat von Frank Beitrag anzeigen
    Wenn eine Seite mal eben innerhalb von ein paar Tagen 4000 Backlinks erhält wird Google das mit Sicherheit nicht gefallen und schon gar nicht honorieren
    Das Problem ist eher, das sich die Einträge, welche mit solchen Tools generiert werden, zu ähnlich sind. Die Menge der Links ist kein Problem, sonst würden auch große Seiten wie Spigel, n-tv, etc abschmieren, wenn tausende Bloger über z.B. Fukushima berichten, und Links zu den Portalen setzen.

    Grüße

  6. #6
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Frank
    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    55
    Danke
    11
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Hab mich da dann wohl etwas ungenau ausgedrückt. Natürlich macht es nicht die Menge. Der Unterschied ist einfach der, dass Spiegel, n-tv etc. jeden Tag zig Links erhalten und zu besonderen Themen auch mal tausende am Tag. Das ganze geschieht aber kontinuierlich und nicht wie bei einer privaten Seite mit einer Eintragssoftware einmalig und nur über unwichtige Webkataloge.

    Gruß

  7. #7
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Daniel
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Gaimersheim
    Beiträge
    39
    Danke
    21
    9 Danke erhalten in 7 Beiträgen
    Spar dein Geld, hol dir lieber gute Artikel ran.
    Mein Blog: Pesch Daniel
    Backlinks: BacklinkCode
    WPSEO: WPSEO Einstellungen

  8. #8
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Servus.

    Also ich nutze Fastbacklink schon seit einem Jahr und kann nur eins sagen: Das Tool ist für Webkataloge das beste was auf dem deutschen Markt gibt.

    Was es aber wirklich bringt, hängt von dem ab, der damit arbeitet! Wenn irgendwelche "Trottel" sich natürlich an einem Tag versuchen sich in ALLE Webkataloge eintragen, scheißegal obs ne passende Kategorie gibt oder nicht, dann geht das natürlich nach hinten los...

    Google läßt sich nicht "vergewaltigen"!

    Wir haben über 100 kleinerer Affiliate Seiten und die werden alle mit fastbacklink Webkatalog Einträge beschossen. Das klappt prima, solange man sich einfach damit abfindet das eine Seite über "Hundekörbe" nun mal nicht einen Handwerker Webkatalog gehört.

    Wenn ich bei fastbacklink bei den Kategorien dann nach "Hunde" suche, bekomme ich 680 möglicherweise passende Kataloge - Die schau ich mir dann an und trage mich dann langsam aber immer wieder in alle nacheinander ein wenn mir die Seite gefällt.

    Wenn dann pro Monat 20 bis 30 themenrelevante Backlinks rauskommen ist das perfekt für ne neue Seite. Bei alten Seiten kann man natürlich auch mehr machen... Aber halt immer besser stätig und wenig als viel und auf einmal.

    Aber Daniel hat natürlich auch recht: Gute Artikel wirken wunder! :-)

    Aber wie es halt immer so bei Google ist: Wenn Du erfolgreich sein willst, dann sei kreativ und setze niemals nur auf eine Backlink Quelle! Steht auch genauso bei den Fastbacklink Regeln im internen Bereich, die für mich am Anfang echt Gold wert waren! ^^

    Deswegen machen wir für unsere Seiten immer einen schönen Mix aus Webkatalogeinträgen, Socialbookmarks, Artikelsverzeichnissen, Presseverzeichnissen, Blogkommentaren, und und und.. Dazu mischen wir noch paar Tauschlinks mit rein und ja, manchmal mieten wir sogar Links (ich weiß, böse böse) - ABER es funktioniert!!! :-) Die Mischung machts eben und natürlich: GUTER CONTENT!!! Wo nix ist, kann auch nix ranken.

    Vg Fabian.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    100 Nischenseiten? Respekt

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    226
    Danke
    18
    46 Danke erhalten in 39 Beiträgen
    Zitat Zitat von FabianHauser Beitrag anzeigen
    Google läßt sich nicht "vergewaltigen"!
    Doch! Google ist ne Datenhure, und man kann "diese Drecksau" auch vergewaltigen. Es geht, aber wie im Leben ist es schandhaft, und man sollte sich nicht erwischen lassen.
    Zitat Zitat von FabianHauser Beitrag anzeigen
    ...das eine Seite über "Hundekörbe" nun mal nicht einen Handwerker Webkatalog gehört.
    Warum?

    "Korbflechter fertigt Hundekörbe nach Ihren Vorstellungen---"

    Es braucht nur Fantasie um eine Brücke vom Hundekorb zum Handwerker zu schaffen.

    Grüße

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •