Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Thema: Nischenwebsite rankt nicht

  1. #11
    Benutzer Spaziergänger Avatar von bloggerchris
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    3 Danke erhalten in 3 Beiträgen
    So wie du die Seite aktuell betreibst wird es schwierig diese auf die erste Seite zu bekommen, hättest als Thema besser Kinder Roller Test genommen. Wenn ich Kinder Roller eingebe kommen da Amazon und diverse andere große Anbieter von diesen Rollern, an denen dann vorbei zu kommen wird wohl kaum möglich sein.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    172
    Danke
    17
    5 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    Die Hoffnung stirbt zu letzt. Was kann ich denn OnPage optimieren?

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    172
    Danke
    17
    5 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    Mittlerweile ist es Platz 74

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Zitat Zitat von bloggerchris Beitrag anzeigen
    So wie du die Seite aktuell betreibst wird es schwierig diese auf die erste Seite zu bekommen, hättest als Thema besser Kinder Roller Test genommen. Wenn ich Kinder Roller eingebe kommen da Amazon und diverse andere große Anbieter von diesen Rollern, an denen dann vorbei zu kommen wird wohl kaum möglich sein.
    Kann er doch ohne weiteres innerhalb der Domain!

    @Felix: Dieses hin und her der Rankings ist vollkommen normal, v.a. bei einer so jungen Domain!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    172
    Danke
    17
    5 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    Und was schlagt Ihr vor, was ich SEO-Technisch verbessern kann? Ich hab mal 1-2 Onpage SEO-Tests gemacht & so schlecht waren die jetzt nicht.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Onpage? Da gibt es so einiges, was du besser machen müsstest

    Zum Beispiel wäre es sicher vom Vorteil, wenn Du auf Deiner Startseite, mit der du ja für Kinderroller ranken möchtest, einen Text mit Mehrwert hättest.

    Deine Einleitung ist belanglos, wäre abe zu "verzeihen", wenn danach ein echt fulminanter Text kommt. Dieser Text könnte zum Beispiel die meistgestelltesten Fragen beantworten, die Käufer haben, die sich mit dem Thema das erste beschäftigen.
    • Welche Arten von Rollern gibt es?
    • Gibt es qualitative Unterschiede?
    • Worauf muss ich dabei achten?
    • Welcher Roller für welches Kind in welchem Alter?
    • Wie sicher sind die Dinger, gibt es welche mit Bremsen. Wäre es empfehlenswert dass meine Kinder einen Helm tragen?
    • Wie pflege ich einen Roller, damit er auch für mein 2. und 3. Kind noch zu gebrauchen ist?
      Zubehör?
    • Gibt es platzsparende Roller, die ich auch im Auto bei wenig Platz mitnehmen kann?
    • Für welches Terrain sind die Roller geeignet? Unterschiedliche Bereifung?


    Das sind alles Punkte, die ich ohne Recherche hier runtergetippt habe. Ein Text der diese Fragen beantwortet ist um die 2.500 - 3.000 Wörter lang Deiner ist (ohne die Auszüge aus verlinkten Artikeln so um die 200 Wörter?).

    Wenn du jetzt recherchieren wollen würdest, was Deine Zielgruppe eventuell für Fragen vor dem Kauf hat, dann:

    • google nach Deinem Keyword + Forum. Schreib dir alle Fragen auf!
    • Danach zu gutefrage, werweisswas-> nach Keywort suchen, Fragen aufschreiben!
    • Bei Amazon in die Rezensionen gehen und schau Dir an was die Leute da kritisieren-> DAS ist ihnen wichtig und kann indirekt auch dazu benutzt werden darüber zu schreiben.
    • Schau was die Konkurrenz zum Thema schreibt, notiere dir nur die Überschriften/Teilthemenbereiche (nix kopieren, sondern besser aufbereiten, tiefer und detaillierter)


    Wenn Du dem Suchenden all diese Informationen bereit stellst, dann wirst du zur ultimativen Quelle für das Thema Kinderroller. Nicht über Nacht, sondern nach und nach.

    Und strukturier Deine Informationen, mach es dem Suchenden leicht das zu finden was er sucht bei der Eingabe seines Keyworts (Z.B. durch Inhaltsverzeichnis). Peppe den Inhalt auf (durch Ergänzung mit sinnvollen Bildern, eigenen Videos etc.) und halte zusammengefasste Daten bereit (in Form von Tabellen und Aufzählungen), denn Besucher lesen sich nicht 3000 Wörter durch, sondern suchen meist nach einer Zusammenfassung mit eindeutigen Hinweisen, Tipps, Empfehlungen.

    Wenn du meinst Dein Text ist fertig, dann kannst du eventuell mit einem Tool diesen bzw. Deine Seite nochmal analysieren und nachoptimieren (Stichwort WDF-IDF). Aber da solltest du wirklich erst dann drüber nachdenken und würde hier zu weit führen. Wir brauchen hier garnicht über Linkbuilding etc. sprechen. Die Besucher die eventuell darüber kommen würden, würden Dir im Moment einfach abspringen und weiter suchen. Sie finden einfach keine gut aufbereiteten, einzigartigen Inhalte bei Dir.

    Ich hoffe ich konnte einen kleinen Einblick in meinen Prozess der Inhaltsgenerierung geben. Das ist allerdings keine vollständige Abhandlung

  7. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  8. #17
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    172
    Danke
    17
    5 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    Danke für die Ausführliche Antwort. Muss man auf alle Punkte ausführlich auf der Startseite eingehen, wenn diese Teilweise bereits in Artikeln stehen?

  9. #18
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Zitat Zitat von Felix Beitrag anzeigen
    Danke für die Ausführliche Antwort. Muss man auf alle Punkte ausführlich auf der Startseite eingehen, wenn diese Teilweise bereits in Artikeln stehen?
    "Muss" ist in diesem Zusammenhang eigentlich die falsche Frage, aber ich weiß worauf du hinaus willst. Um die Frage zu beantworten reicht eine so statische Unterhaltung wie die in einem Forum eigentlich nicht aus und dennoch versuche ich doch nochmal kurz drauf einzugehen:

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man ein Theme eigentlich "nie" in seiner Gänze behandeln kann. Man kann immer noch detaillierter erklären und kleinteiliger beschreiben. Das bedeutet für Dich ersteinmal wie oben angesprochen was die Nutzer im Zusammenahng mit deinem Key noch interessiert.

    Beispiel:

    Wenn der Suchende z.B. nach deinem Key "Kinderroller" sucht, dann kann man nun raten in welcher Situation er sich vor dem Monitor befindet. Du wirst nur mit dieser Information sicher keinen Text schreiben können, der alle Suchenden gleichermaßen "befriedigt" bzw. deren Fragen klärt. Darum wäre ein Weg z.B. bei goolge die Suggestfunktion zu nutzen:



    Verwandte Suchanfragen, Suchanfragen die Suchende ebenfalls im Zusammenhang mit "kinderroller" suchen, siehst du also. Was heißt das nun für dich?

    Du solltest, so mache ich es meistens, zumindest die passendsten Themenfelder ansprechen. Schreib einen Absatz über "Kinderroller Test", einen Absatz über die Reifenanzahl bei Kinderrollern und deren Vor- und Nachteile, hudora ist ein Hersteller, was zeichnet den aus, evtl. gibst du in einem weiteren absatz Tipps darüber wo man seinen Kinderroller online kaufen kann (Vor-Nachteile der Shops), was ist ein sog. Scooter (Vor-Nachteile, Besonderheiten) usw. usf.

    Was bringt der Aufwand? Du kannst den umfangreichsten und passendsten Inhalt zum Key "Kinderroller" liefern, zum besten Suchergebnis dafür werden. Und genau das möchte Google: Die besten, weil relevantesten Suchergebnisse auf Seite 1 listen.

    Zu deiner Eingangsfrage: Ich kann zu jedem von Google Suggest vorgeschlagenem Themenbereich einen Absatz innerhalb eines Artikels schreiben. Darüber hinaus könnte ich aber zu jeder Suchphrase einen 2000 Wörter starken Artikel schreiben und damit weitere Keywörter abdecken. Ich hoffe du verstehst was ich damit meine?
    Geändert von Constantine (23.02.2014 um 21:34 Uhr)

  10. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  11. #19
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    168
    Danke
    8
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Felix - bevor du hier weitermachst würde ich dir vorschlagen dein Impressum entsprechend rechtskonform anzupassen... da fehlt m.E. die Steuernummer etc...

    Ansonsten gefällt mir die Seite gut - Constanine hat alle wichtigen Tipps gegegeben - die würde ich an deiner Stelle nun nach und nach umsetzen.

    VG

  12. #20
    Kay
    Kay ist offline
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    20.04.2012
    Beiträge
    206
    Danke
    0
    53 Danke erhalten in 41 Beiträgen
    @Stefan_w

    Eine Steuernummer hat im Impressum nichts zu suchen. Eine Ust-IdNr. gehört rein, wenn vorhanden.
    Impressum muss eine ladungsfähige Anschrift haben. Vornamen sind auszuschreiben.

    Oder hat sich gesetzlich etwas geändert?
    Meine Internetauftritte sind PHP frei !!!

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •