Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Keyword Match Type ? welcher ist der Aussagekräftigste ?

  1. #1
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    42
    Danke
    19
    7 Danke erhalten in 5 Beiträgen

    Frage Keyword Match Type ? welcher ist der Aussagekräftigste ?

    Guten Morgen allesamt,

    bestimmt ist bekannt, dass man bei der Kewordrecherche mit dem AdWords Keyword Tool 3 verschiedene Match Typen für die Keywords auswählen kann. Broad, Phrase und Exact sind dies im Englischen und ich frage mich nun, nach welchem Typ ihr eure Keywords bewertet?

    Bei Broad kommen teilweise schon recht hohe Werte heraus, aber wenn man dann bei exact schaut sind die Suchanfragen teilweise verschwindend gering.

    Ich wünsche einen erfolgreichen Tag

    Gruß
    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Immer den "Exakt" Wert nehmen. Alles andere ist nicht wirklich aussagekräftig.

  3. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  4. #3
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Zur Quantifizierung von Trafficmengen immer den Exakten-Wert nehmen.

    In der Praxis kann der tatsächliche Traffic dann höher liegen, aber man ist sich vorher sicher, wie groß der Traffic für das WIRKLICHE Keyword ist, das man anvisiert hat.

  5. #4
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    42
    Danke
    19
    7 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    Vielen Dank euch beiden!

    Wobei eine Frage hätte ich noch an dich Sebastian.
    Ich habe dein Video zum Thema Market Samurai gesehen und wie du dabei beim Thema "World of Warcraft" auf die Suche nach einer passenden Nische gegangen bist. Dabei ist mir aufgefallen, dass du den Match Type auf Broad stehen hattest.
    War das ein Versehen oder ist es bei der Suche nach einer neuen Nische eher zweckmäßig als Type "Broad" zu benutzen?

    Dies hat eigentlich bei mir erst die Frage ausgelöst, weil ich selber auf der Suche nach einer Nische bin und mit den exakten Werten kaum Suchanfragen hätte.

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Gut aufgepasst Maccy ;-)

    Ja - bei der Keywordsuche möchte ich soviele verschiedene Keywords, wie nur möglich finden - da spielen die eigentlichen Zahlen erst einmal keine Rolle.

    Erst, wenn es um die Qualifizierung einzelner Keywords gegeneinander geht, da greifst Du auf die exakte Suche zurück.

  7. #6
    Tom
    Tom ist offline
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Tom
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    4 Danke erhalten in 3 Beiträgen
    Wenn Du bei den exakt-Werten sehr niedrige Zahlen hast, im Gegensatz zu extrem hohen Zahlen bei Broad, dann lohnt es sich vielleicht auch zu überlegen, wonach die Leute suchen. Vielleicht findest Du das längere Keyword, nach dem die Mehrzahl der Leute suchst, und kannst dieses dann gezielter beackern.

    Kann natürlich auch sein, dass sich die Suchen auf viele verschiedene Wortkombis verteilen. Das gilt es, herauszufinden... .

  8. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  9. #7
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    42
    Danke
    19
    7 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    Danke für den Tipp, Tom.

    Okay eigentlich ist es ja auch offensichtlich . Wie sonst soll man für ein Keyword optimieren, wenn man nicht weiß, nach welchen Keywords genau gesucht wird.

    Broad würde man also eher für die Suche einer Nische generell benutzen, weil das Keyword auch in leicht abgewandelter Form mit in die Analyse eingeht. Somit würde sich also ein Themengebiet finden und eingrenzen lassen, das man dann weiter auf Konkurrenz bzw. geeignete Keywords analysieren könnte.

    Ist diese Schlussfolgerung richtig ?

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •