Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Keyword-Content-Ranking Verbindung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen

    Keyword-Content-Ranking Verbindung

    Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht und manchmal denkt man man hat einen Zusammenhang verstanden, auf eine geschickte Nachfrage wird aber dieses triviale Grundverständnis aus den Fugen gekippt. Mit anderen Worten ich bin mir einfach nicht mehr sicher in einem bestimmten Fall.

    Meine Frage:

    Um bei Google zu ranken brauchen wir Content, der auf Keywords bezogen ist. Gerade beim Bau einer Nischenseite beschränkt man sich erstmal auf ein paar Artikel (~20). Sollte nun jeder dieser Artikel auf das Hauptkeyword geschrieben werden, es enthalten etc. pp. oder sollten wir uns breit aufstellen und auch andere Keyword tragetieren (diese enthalten ja meistens auch das Keyword + z.B. kaufen )
    Macht es einen Unterschied im Ranking wenn ich also für ein Keyword 2 Artikel erstelle? Und ist mehr = besser?

    Irgendwie dachte ich das bisher immer, aber stelle es gerade durch diverse Blogeinträge in Frage^^

    Kann mir jemand Licht ins Dunkel bringen?

  2. #2
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    6 Danke erhalten in 4 Beiträgen
    Hallo Constantine,

    ich kann die Frage leider nicht beantworten, aber sie interessiert mich auch brennend.

    Ich habe letztlich das Gefühl (rein subjektiv!), dass ein einzelner langer Artikel mit guter Optimierung und häufiger Wiederholung des Keywords völlig ausreichen kann. Bin vor kurzem über so einen Artikel aus dem Gesundheitsbereich gestolpert, wobei die Homepage thematisch die Bereiche Astrologie, Malerei, Mythologie, Webdesign und vielleicht noch einiges mehr abdeckt... Der besagte Artikel aus der Gesundheitsecke rankt für die Keywords auf Platz zwei in Google. Ist aber auch ausgedruckt um die 20 Seiten lang. Meta-Tags waren auch vorhanden und die Endung der Url enthielt auch die Begriffe.

    Also vielleicht den Content konzentrieren und sehr ergiebig ausgestalten ?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Hallo Constantine,

    bitte nicht so kompliziert denken.

    Du hast eine Nischenseite zu einem Hauptkeyword und optimierst die Landingpage, die Du bei Google oben haben willst für dieses Keyword und setzt Backlinks auf diese Landingpage. Meist ist es die Hauptdomain und daher wählt man den ersten / Sticky-Artikel so, bzw. schreibt ihn so, dass er einige Male das Keyword und sinnverwandte Wörter enthält, damit Google erkennt, worum es sich bei Dir dreht und auf welche Wörter Du fokussiert bist.

    Die anderen indexierten Seiten tragen nur teilweise dazu bei, dass Du höher bei Google gelistet wirst und geben Google die Sicherheit, dass Du a) genug relevanten Content hast und b) auch themenrelevanten. Es ist hier also NUR wichtig, dass die anderen Seiten von Dir z.B. auf Keywords, die Google zu diesem Hauptthema vorschlägt, ausgerichtet sind.

    Es macht natürlich immer Sinn und so sollte es ja bei Themen / Nischenblogs sein, dass in jedem Artikel Dein Hauptkeyword vorkommt - jedoch nicht darauf optimiert ist ;-)

  4. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  5. #4
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Im Grunde habe ich das auch so gelernt, wie von Sebastian beschrieben. Nur manchmal steht man auf dem Schlauch und kann seine Gedanken nicht entwirren. Danke für die Hilfe!

    Früh wach der Herr, ich oute mich gerade als Spätaufsteher

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •