Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Russischer Mathematiker startet Schneeballsystem

  1. #1
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    21 Danke erhalten in 8 Beiträgen

    Cool Russischer Mathematiker startet Schneeballsystem

    600150_2910025490022_813639109_n.jpg
    Sergei Mavrodi, russischer Mathematiker, wurde bekannt als er in den Neunziger Jahren 10.000 Russen um über 100 Millionen Rubel betrog. Er startete das Schneeballsystem MMM, das 100 Prozent Gewinn versprach und groß im Fernsehen beworben wurde. Das System brach im Juli 1994 zusammen.

    Mavrodi konnte sich der Justiz bis 2003 entziehen, unter Anderem dadurch, dass er Politiker wurde. Jetzt ist er zurück und wirbt ganz offen für sein neues Schneeballsystem "MMM 2011". Und siehe da: Er sagt, es hätten bereits wieder 35 Millionen Menschen mitgemacht.

    Er rechtfertigt sein Handeln damit, dass Geld "nichts, nihil, ein Phantom" ist. Es ist "nur bedrucktes Geld, dessen Wert durch nichts gedeckt" ist und von den Notenbanken in beliebigen Mengen gedruckt wird. Nach seiner Argumentation macht sein Schneeballsystem nichts Anderes und ist folglich legal.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Ist doch mal ne gute Rechtfertigung dafür ein Sack zu sein... Wesentlich bessere Erklärung, als sie so manch anderer hat

  3. #3
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen
    Von ihm habe ich schon eine Reportage gesehen, da gings aber um das alte SBS. Das neue kenne ich nocht nicht...
    Ich kann nur so viel sagen, bei uns in der Stadt ging auch ein SBS rum und ich hätte nicht gedacht wie viele da mitmachen. Anscheinend haben diese Systeme eine Anziehung. Zum Glück habe ich nie das Bedürfnis gehabt bei so etwaigem mit zu machen. Halte mich streng an das russische Sprichwort: "Kostenlosen Käse gibts nur in der Mausefalle".


    Grüße

  4. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  5. #4
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Zitat Zitat von Alex Beitrag anzeigen
    Halte mich streng an das russische Sprichwort: "Kostenlosen Käse gibts nur in der Mausefalle".


    Grüße
    Sehr passender Spruch, schön!

  6. #5
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen
    Ich habe nochmal die Doku angesehen, die aus den 90er Jahren. 1994 haben über 15 Millionen Menschen mitgemacht. Viele besitzen immer noch die Aktien und glauben noch daran, dass diese i-wann eingelöst werden kann oder getauscht. Damals hat seine Verhaftung eine massiven Anstieg der Selbsmordrate ausgelöst. Der Typ ist echt nicht ganz dicht und hat im Interview gesagt: "Langsam könnte doch die Justiz mich in Ruhe lassen, ich habe doch bereits meine Strafe abgesessen". Bei vielen Aktienanlegern sind die Aktien mittlerweile bis zu 7-10 Millionen Rubel angestiegen, und keiner will diese weghauen. Hammer was der Glaube verursacht, wenn Geld i-wo eine Rolle spielt, drehen manche völlig am Rad.

    Das größte Problem ist, dass die Russen nie die Möglichkeit hatten(Geschichte(Unterdrückung)) mit Geld umgehen zu können, daher kennt kaum einer das Geldsystem. Ich meine bei seinem neuen SBS verspricht er auch schon 25-30 % Rendite, klingt natürlich verlockend...

    Mir wäre schon die ganze Sache komisch vorgekommen wenn ich mir die Aktien angesehen hätte. Sowas kann nur ein Geisteskranker bringen oder ein Diktator aus den Drittstaaten. Auf jeder Aktienseite mehrfach sein Gesicht abgebildet
    Geändert von Alex (30.08.2012 um 01:33 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •