Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Besucherstatistiken - Analytics vs. Rest der Welt

  1. #1
    Benutzer Spaziergänger Avatar von |Micha|
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    30
    Danke
    4
    9 Danke erhalten in 4 Beiträgen

    Besucherstatistiken - Analytics vs. Rest der Welt

    Hallo zusammen,

    das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, da will man ja doch mal genauer schauen, wie sich die Besucherzahlen so entwickelt haben. Welches Tool nutzt ihr denn zur Analyse von Besucherzahlen?

    Ich nutze seit Ewigkeiten Google Analytics vor allem wegen der Vielzahl an Möglichkeiten, das Ganze auszuwerten. Doch wie genau ist Analytics eigentlich? Ich habe auf meinem Webspace auch Webalizer laufen und bei beiden kommen doch sehr unterschiedliche Zahlen raus.

    Laut Google Analytics hatte ich in diesem Jahr 1,2 Millionen Besuche, laut Webalizer 2,1 Millionen. Das ist ja immerhin ein Unterschied von 900.000 Besuchen. Welcher Zahl kann man denn nun trauen?

    Ich habe gelesen (und das ist auch mein Eindruck), dass Analytics deutlich genauer ist. Aber der Unterschied ist ja doch nicht ohne.

  2. #2
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    73
    Danke
    4
    15 Danke erhalten in 9 Beiträgen
    Hi Micha,

    Webalizer kannst du eigentlich vergessen. Dort werden z. T. mehrere Aufrufe (auch wenn ein Bild geladen wird) als Besuch gewertet.

    Mann kann nicht genau sagen, welches Tool genauer ist, denn es kommt ja darauf an, wie ein Besucher getrackt wird. Normalerweise ist eine IP = ein Besucher. Zusammen mit einem gewissen Zeitfenster (i.d.R. 24h) wird diese IP dann nur 1x als Besucher gezählt (auch bei mehreren Aufrufen).

    Ich nutze seit einiger Zeit Piwik als kostenlose Alternative zu Google Analytics, weil ich nicht möchte, dass meine Daten irgendwo in den USA liegen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Klettersteiger
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    1.489
    Danke
    173
    130 Danke erhalten in 113 Beiträgen
    @ Andreas Wie ist Piwik im Vergleich zu Analytics?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von ralf
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    320
    Danke
    96
    60 Danke erhalten in 55 Beiträgen
    Ich nutze auch überwiegend Piwik. Im Vergleich zu GA finde ich es wesentlich einfacher auszuwerten und zu bedienen.

    Pro:

    - man kann anonymisiert tracken (Datenschutzauflage)
    - die Daten sind auf dem eigenen Server
    - quelloffen

    Contra:

    - Bugs bei Updates kommen vor (Dashboard weg, infizierte Core-Files)
    - man muss es selbst installieren (Aber viele Hoster übernehmen das mittlerweile auch. All Inkl zB.)

    Was find ich gut?
    Für jede Webseite kann man ein eigenes Dashboard einrichten und anpassen. Klar, kann GA auch. Nur muss man bei piwik nicht ewig danach suchen.

    Einfaches Tracking "out of the box".
    Kein rumbasteln an den Links, sondern einfach Ziel festlegen und ab dafür. (Tracke alles, was ein amazon im Link hat ...)

    Früher musste man bei GA immer ein "onklick ...." dazufügen. Ich denke mal, dass ist immer noch so.

    Man kann bis zum einzelnen beitrag runtergehen und sich anschauen, was die Besucher dort gemacht haben. Wo kamen sie her, Ziel erreicht, Absprung usw.

    Hier noch Screenshot zur Auswertung:
    screen.png

    Am Ende ist das alles sicherlich Geschmackssache. Und wer sein Account mit AdWords verknüpfen möchte, wird diese Option bei Piwik vergeblich suchen.

    Nachbrenner: Auch bei Piwik ist man mittlerweile ein wenig "blind", da viele Google-Nutzer eingeloggt sind und der Suchbegriff nicht übergeben wird.
    Geändert von ralf (16.12.2012 um 17:35 Uhr)
    Lesen schadet der Dummheit.

  5. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  6. #5
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    73
    Danke
    4
    15 Danke erhalten in 9 Beiträgen
    @ralf Schön zusammen gefasst :-)

    Zu dem Problem mit dem "blind sein", wenn ein User über eine gesicherte Verbindung sucht und demzufolge keine Keywords mehr übergeben werden, habe ich mir ein kleines Plugin für Piwik geschrieben (Suchbegriff nicht definiert – Piwik- Problem beim Keyword-Tracking (Eine Lösung)).

    Dort werden für alle Besucher die mit "Suchbegriff nicht definiert" kommen zumindest die aufgerufenen Seiten angezeigt:


    Bei Interesse kann ich das auch etwas verbessern und zum Download zur Verfügung stellen.

  7. #6
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    mal eine Frage: ist der Google Analytics nicht illegal? habe mal das gehört und jetzt auch paar Berichte dazu gefunden?! Der Bericht hier sc-networks.com/de/archiv/ist-google-analytics-erlaubt-oder-nicht ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber immerhin... was sagt ihr dazu? Und was ist mit Piwik und Webalizer?
    Geändert von Sandy85 (02.07.2013 um 13:57 Uhr)

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Es geht bei der ganzen Debatte lediglich um den Datenschutz. Bei Piwik kannst du das z.B. explizit einstellen, wie sehr die Daten anonymisiert werden. Bei Google Analytics brauchst du einen Vertrag mit Google über die Nutzung und musst selbstverständlich auch die Daten anonymisieren. Dann hast damit kein Problem.

    Vorgeschrieben ist es glaube ich den letzten Block der IP zu entfernen. z.B. 192.168.1.xxx. Das ganze kannst dann je nach Einstellung noch schärfer regeln z.B. 192.168.xxx.xxx oder 192.xxx.xxx.xxx

    Entsprechender Vermerk im Impressum mit Möglichkeit, das Tracking zu deaktivieren darf natürlich nicht fehlen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •