Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Die Ebookautorin stellt sich vor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen

    Die Ebookautorin stellt sich vor

    Hallo zusammen,

    nach etlichen Beiträgen wird es mal Zeit für den Vorstellungsthread :-)

    Ich befasse mich seit einigen Monaten mit Online-Marketing, weil ich im März einen Patientenratgeber als E-Book im Kindle-Shop auf Amazon veröffentlicht habe. Momentan findet der Ratgeber seine Käufer vor allem über Amazon, wo er ja in verschiedenen Kategorien gelistet ist, ansonsten werbe ich noch in meiner Email-Signatur dafür. Nun soll es noch eine Wordpress-Seite geben, damit zusätzliche Käufer hinzu kommen, die über Google auf meine Seite stoßen. Bisher gibt es nur eine provisorische Blogspot-Seite.

    Außerdem will ich noch ein Blog übers Ebookschreiben starten. Blogs kenne ich schon seit zehn Jahren, habe sie früher aber nur privat genutzt und auch nie ein selbst gehostetes Blog gehabt. Wordpress habe ich aber schon als Redaktionssystem für eine halbwegs statische Website benutzt und dafür auch ein bisschen am Code gefummelt.

    Ansonsten kenne ich mich noch ganz gut mit Urheberrecht aus, weil ich journalistische Erfahrung habe und man da ja immer damit zu tun hat. An meiner freiberuflichen Tätigkeit stört mich manchmal, dass ich immer wieder von neuem Aufträge akqurieren muss und dass man, bevor man so richtig loslegt, ein Thema erst mal verkaufen sollte, damit die Arbeit am Ende nicht umsonst war. Da wird irgendwie der Arbeitsfluss gebremst. Wenn ich ein E-Book im Selbstverlag mache oder Marketing oder ein Blog schreibe, kann ich gleich loslegen und meine Ideen umsetzen, wenn ich mich dafür entscheide und die technischen Hürden bezwungen sind. Sehr wahrscheinlich war mein Ratgeber nicht der letzte...

    Viele Grüße aus München
    Irene
    Geändert von ebookautorin (22.04.2012 um 12:34 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13
    Danke
    6
    1 Danke erhalten in 1 Beitrag
    Willkommen! Deine Story finde ich recht spannend und werde dich bzw. deine Aktionen weiter verfolgen :-) Viel Erfolg!
    http://www.stefan-walter.net
    SharePoint MCITP, MCPD, MCTS, MOS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Dankeschön!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Hallo Irene,

    herzlich Willkommen bei den Everest-Besteigern :-)

    Vielen Dank für Deine kurze Geschichte und Erklärungen zu Dir.

    Magst Du einige Deiner Ratgeber Produkte nennen und hier verlinken? :-)

    Sebastian

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Hallo Sebastian, der erwähnte Ratgeber ist hier:

    http://www.amazon.de/Schilddrüsen-Un.../dp/B007OMFBE2

    Schönen Abend,
    Irene

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Zitat Zitat von ebookautorin Beitrag anzeigen

    ... An meiner freiberuflichen Tätigkeit stört mich manchmal, dass ich immer wieder von neuem Aufträge akqurieren muss und dass man, bevor man so richtig loslegt, ein Thema erst mal verkaufen sollte, damit die Arbeit am Ende nicht umsonst war. Da wird irgendwie der Arbeitsfluss gebremst. Wenn ich ein E-Book im Selbstverlag mache oder Marketing oder ein Blog schreibe, kann ich gleich loslegen und meine Ideen umsetzen, wenn ich mich dafür entscheide und die technischen Hürden bezwungen sind. Sehr wahrscheinlich war mein Ratgeber nicht der letzte...

    Viele Grüße aus München
    Irene
    Erstmal willkommen! Ich denke du wirst hier schon kompetente Hilfe bekommen, bei Fragen. Zudem können wir ja auch von Dir lernen, gerade im Bereich Content!

    Eins noch zu dem zitierten Absatz:

    Es wird auch bei Deinen Ebooks im Grunde solaufen wie bei der Arbeit, außer du möchtest des Schreibens wegen schreiben!? Wenn auch noch etwas Geld bei rumspringen soll, solltest du dir neben Deinen kreativen Ideen klar machen, ob diese auch von den Kunden abgenommen werden
    Alles besser und anders ist es also auch online nicht!

    Viel Erfolg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Danke für den Link Irene - einige erste Bewertungen würden Dir sicherlich gut tun, oder?

    Hast Du Kontakt zu Deiner Zielgruppe?

    Eine E-Mail Liste würde hier sicherlich zum Kontakt mit Deiner Zielgruppe dazu beitragen, dass Du denen sagen könntest, dass sie Dein Ebook über Amazon erwerben sollen, um danach ehrliche und konstruktive Kritik bei Amazon zu schreiben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Hallo Sebastian,

    Ich kenne immerhin die Zielgruppe recht gut, weil ich diverse Erfahrungsberichte, u.a. in Foren, gelesen habe. Avatar wäre wohl auch ein Stichwort ;-)

    Als das E-Book erschien, habe ich passende Leute angemailt, vor allem solche, deren Website in meinem E-Book verlinkt ist. Dann wurde auch im Blog einer bekannten Website darauf hingewiesen. Nachdem es sozusagen eine Szene zum Thema gibt, hätte ich gedacht, dass sich das besser herumspricht, aber das kann sich ja noch ändern. Vielleicht haben auch die Osterferien eine Rolle gespielt.

    Ich möchte als nächsten Schritt die Website fertig machen und vielleicht ein kleines Bildschirmvideo drehen, das zeigt, wie das mit der Kindle-Software funktioniert - ich vermute, das ist eine gewisse Hürde. Und es wird ein Blog geben, das sich dann auch gut zum Verlinken eignet. Und dann schau ich mal weiter.

    Constantine, Telefonakquise fühlt sich für mich einfach völlig anders an als Online-Marketing!

    Viele Grüße
    Irene

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Klettersteiger
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    1.488
    Danke
    173
    130 Danke erhalten in 113 Beiträgen
    Hi Irene, was mich interessieren würde ist, warum du dein Buch nur über Amazon verkaufst, und nicht auch auf deiner Seite direkt. Oder ist das auch in Planung?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Danke
    36
    18 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Hallo Olli,

    im Moment habe ich zu wenig Traffic, als dass es sich lohnen würde das anzugehen, jedenfalls was eine automatische Bestellung angeht. Bei Google bin ich mittlerweile wieder abgestürzt. Oder dachtest du an Bestellung und Versand per Mail?

    Ich halte aber nach einem Anbieter Ausschau, wo man E-Books als PDF anbieten kann, und wo die Konditionen passen, dann würde das E-Book auch direkt dort einige Käufer finden. Amazon Kindle ist ja eine gewisse Hürde, weil das nicht jeder installieren will.

    Viele Grüße
    Irene

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •