Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Nischenseite - Hobby oder Geschäftmodell?

  1. #31
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    22.12.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Also ich sehe es auch so wie einige andere hier.

    Ich mache mit einem Partner grad bei der Nischenseiten-Challenge mit und wir haben auch das Ziel, uns einmal ein Muster zu erarbeiten. Wenn wir das haben, wollen wir nach dem Muster weitere Nischenseiten aufbauen, um dann irgendwann ein kleines Portfolio zu haben.

    Wir achten aber auch darauf, dass wir Nischen haben, wo wir auch was sinnvolles beitragen können. Also nicht nur einfach eine Seite wo du Produkte testest und ein paar Affiliate Links raufklatscht, sondern wirklich guter Mehrwert.

    - schönes Design
    - tolle Artikel
    - ausführliche Tests

    So macht es auch für dich als Betreiber viel mehr Spaß :-)

    Nebenbei haben wir einen Hauptblog (LetsBlogNow) auf dem wir unser Wissen festhalten. So haben wir ein schönes Netz aus Projekten, die uns irgendwann definitiv das Einkommen ersetzen werden.

    Liebe Grüße!
    Dennis von LBN

  2. #32
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    25.02.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    1 Danke erhalten in 1 Beitrag
    @beny: Jap, vollkommen richtig. Es gibt durchaus toll gemachte Affiliate-Seiten mit jeder Menge Mehrwert. Allerdings ist das für einen "kleinen" Affiliate fast nicht zu leisten, und schon gar nicht, wenn mehrere Projekte betrieben werden. Eine wirklich gute Affiliate-Seite zu machen ist richtig Arbeit, und den Pflegeaufwand sollte man auch nicht unterschätzen.
    Bzgl. der Keys gebe ich dir ebenfalls recht. Bei umkämpften Keys hat man in der Regel eh keine Chance, gegen Amazon & Co. zu ranken. Longtail und Nischen können aber ziemlich gut funktionieren

  3. #33
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    68
    Danke
    11
    12 Danke erhalten in 9 Beiträgen
    Das Problem ist oftmals auch, dass die Hersteller einfach nicht mitspielen. Habe schon öfter eine Anfrage gestartet ob ich Produkte zum Testen bekomme. Aber wenn die Website noch jung ist und keine Besucherströme hat, bekommt man oftmals nichtmal eine Antwort. Und die Produkte selber zu kaufen ist einfach zu teuer für so eine kleine Seite.

    Deswegen schreibe ich bei Produkten auch nicht mehr Test sondern Produktvorstellung oder Review. Ansonsten versuche ich mich mit ausführlichen Hintergrundinformationen abzuheben und versuche das Thema meiner Seite mit einer neuen Sichtweise aufzugreifen. Bisher fahre ich damit auch gut. Ich habe noch nicht einmal viele Backlinks. Deswegen habe ich auch keine Angst vor irgendwelchen Google Updates. Bisher haben die mir nie geschadet, ganz im Gegenteil.

  4. #34
    Benutzer Spaziergänger Avatar von george
    Registriert seit
    11.11.2014
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Grundsätzlich stelle ich es mir sehr schwierig vor, damit seinen Unterhalt zu erwirtschaften. Sicherlich ist das nicht unmöglich, aber wie meine Vorredner schon sagen, die Konkurrenz wird größer und man muss immer dranbleiben. Ob man diese Zeit dann wirklich in Nischenseiten investieren will, das liegt dann wohl ganz beim Betreiber.
    Ich persönlich würde meine Zeit da lieber in ein "richtiges" Projekt investieren, würde mich aber interessieren, wie die anderen das weitergehend sehen!

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Eine Nischenseite kann als Hobby anfangen, einem die Chance auf eine Teilzeitbeschäftigung geben und mit ein wenig Glück auf die Strasse zur Freiheit geleiten

  6. #36
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Lukas
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    85
    Danke
    5
    18 Danke erhalten in 15 Beiträgen
    Zitat Zitat von george Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde meine Zeit da lieber in ein "richtiges" Projekt investieren, würde mich aber interessieren, wie die anderen das weitergehend sehen!
    Ich denke auf Dauer ist es sinnvoll mehrgleisig zu fahren. Eine Nischenseite ist ein guter Einstieg in die Online-Welt und kann (!!) schnell zu ersten Erfolgen und den dem ersten verdienten Euro führen. Damit kann man sich ein tolles Nebeneinkommen aufbauen und den Schritt in die Selbständigkeit einfacher machen.
    Wenn man sich von Anfang an auf ein "richtiges" Projekt konzentriert und dabei irgendwas schief läuft, sitzt man ganz schön in der Patsche... Ein gesundes Portfolio aus verschiedenen Websiten, die unterschiedliche Monetarisierungsmodelle verfolgen ist wohl ein vernünftiges, langfristiges Ziel.

    Bei mir war die NSC ein guter Einstieg und jetzt etwa 1,5 Monate nach dem Ende der Challenge starten die ersten neuen Projekte. Die Miete kann ich davon zwar (als anspruchsloser Student) noch nicht zahlen, aber ansonsten bin ich wohl auf dem richtigen Weg.

  7. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  8. #37
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen
    @Lukas
    Vielleicht hast du Lust eine kleine Nischenchallenge für 2-3 Monate zu starten. Eine Person hat mich angeschrieben und er würde gerne eine Art Challenge für kurze Zeit starten wollen. Gemeinsam läuft es einfach besser und die Motivation wird gesteigert. Ich würde natürlich auch mitmachen.

  9. #38
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Lukas
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    85
    Danke
    5
    18 Danke erhalten in 15 Beiträgen
    Die Nachricht habe ich auch bekommen Alex, wusste aber nicht so richtig viel damit anzufangen. Mir war nicht klar worauf das hinauslaufen sollte, auf meine Nachfrage kam dann keine Antwort mehr.

    Ich habe leider gerade durchs Studium nicht so arg viel Zeit um eine echt Challenge nochmal zu stemmen, bei mir gehts im September wahrscheinlich wieder sehr aktiv los, bis dahin versuche ich 1-2 Projekte nebenher großzuziehen - siehe mein neu erstellter Thread hier im Case Studies bereich. Ich könnte damit natürlich auch noch an einer "Challenge" teilnehmen, erwarte mir in 2-3 Monaten aber keine allzugroßen Erfolge... Wenn ihr was plant, lasse ich mich vielleicht überreden ;-)

    Noch eine kurze Nachfrage: Was wurde denn aus deinem NSC Projekt? Kamen ja leider keinerlei Berichte mehr...

  10. #39
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen
    Mir war nicht klar worauf das hinauslaufen sollte, auf meine Nachfrage kam dann keine Antwort mehr.
    Das gleiche auch bei mir, obwohl ich mir mit der Antwort ziemlich viel Zeit gelassen habe.

  11. #40
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Blogaufbau.de
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Zitat Zitat von adsventures.de Beitrag anzeigen
    Vor allem wenn man betrachtet, wie viele Nischenseite in letzter Zeit aus dem Boden sprießen (was keinesfalls negativ gemeint ist!), wird die Passivität einer Nischenseite immer mehr zum Problem, bzw. muss man seine Seite immer mal wieder verbessern, vergrößern, optimieren, um gegen die wachsende Konkurrenz aufzuwarten. Sprich: Man muss aktiv werden, statt passiv gesicherte Einnahmen zu erhalten.
    Da kann ich mich nur anschließen. Die Zeiten sind einfach vorbei, in denen man eine Nischenseite mit max. 1-2 Unterseiten erstellt hat. Wer heutzutage eine erfolgreiche Nischenseite hochziehen möchte, sollte wöchentlich für frischen Content sorgen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •