Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Einzeltitel-Links von Amazon getestet

  1. #1
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen

    Einzeltitel-Links von Amazon getestet

    Hallo, habe nun dieses Link-Widget (Einzeltitel-Links) von Amazon getestet. Konvertiert überhaupt nicht, sondern schreckt nur die Besucher ab. Das Wort "Kaufen" löst keine Freude bei den Besuchern aus, da wohl die meisten mit dem Wort "Kaufen" einen direkt Kaufabschluss vermuten.

    Habe mir die Besucher und deren Verhalten angesehen über Mausverfolger, reicht um darüber negativ zu urteilen. Die meisten gehen mit der Maus über das Kaufen drüber, klicken aber nicht. Ab und an werden die kleinen Bildchen angeklickt.

    Nie wieder, ich lasse die Finger davon!

  2. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  3. #2
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Roswitha
    Registriert seit
    04.01.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    71
    Danke
    15
    4 Danke erhalten in 4 Beiträgen
    Ich setze zwar in meinen Blog-Artikeln hin und wieder Einzeltitel-Links ein, aber meistens Karussell- oder Slideshow-Widgets. Habe auch einige aStores, aber viel Umsatz habe ich bisher mit dem Amazon-Partnerprogramm nicht gemacht. Nicht mal mit meinem Adventskalender.
    Muss man sich echt überlegen, ob man die Zeit investiert.
    Vielleicht kann man es aber auch besser machen. Nur wie?
    Beste Grüße
    Roswitha

  4. #3
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Am besten konvertieren Text-Links aus dem Content. Widgets haben meist nur eine Click-Rate von unter 2%. Bei manchen Artikeln erreiche ich mit Text-Links 20%. Was mir bei Einzeltitel-Links aufgefallen ist, ist dass diese recht gut laufen für Produkte unter 10€. Bei diesen gibt es ein großes Impulsiv-Kauf-Potential. Niemand möchte für ein kleines Zubehör, das 5 bis 10 Euro kostet viel vergleichen und prüfen. Da beschleunigt der "Kauf" Button nur den Prozess. Wer also die Möglichkeit hat, ein Zubehör, Adapter, oder kleines Extra zu seinen Produkten anzubieten, kann das sehr gut mit Einzeltitel-Links lösen.

  5. #4
    Administrator Bergwanderer Avatar von Florian
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    Querfurt
    Beiträge
    529
    Danke
    68
    46 Danke erhalten in 43 Beiträgen
    Ich nutzte das Amazon Partnerprogramm nun schon sehr intensiv... Allerdings nur bei der Auswertung meiner Verkäufe :P. Grundsätzlich ziehe ich mir immer die gekürzten Links der einzelnen Produkte, die ich bewerben möchte direkt heraus und füge sie in meinen Artikel ein. Dann kommt meist noch ein Button drunter und ruck zuck ist der Artikel fertig.

    Hier ein Beispiel: Elektro Vertikutierer Test 2015 ++ NEU ++ Die Top 5

    Bei nahezu allen Seiten meines Portfolios baue ich die Artikel so auf... und es funktioniert und konvertiert. Mittlerweile mache ich es etwas anders, da durch die vielen externen Links natürlich auch Linkjuice von internen Links verloren geht bzw. verringert wird. Deswegen lasse ich nun meist die Links auf den Bildern bzw. die Textlinks zu Amazon weg. Es bleiben nur noch die Links von den Buttons.

    Habt ihr Erfahrungen gemacht, ob Button bzw. externe Textlinks, oder Bilder gut konvertieren in solchen Artikeln?

    SEO-technisch sind sicherlich wenig Links in einem Artikel besser. Wie steht es aber mit den Besuchern? Ich kann mir schon vorstellen, dass durch weitere Links mehr Klicks zu Amazon erzeugt werden und dadurch eventuell auch mehr Verkäufe entstehen. Was ich vermute, ist aber, dass die Leute eventuell glauben, dass sie zu einem anderen Artikel weitergeleitet werden und noch mehr Infos bekommen, dann aber staunen, dass sie bei Amazon sind und direkt das Fenster schließen.

    Ich bin da so ein bisschen im Zwiespalt.
    Der Weg ist das Ziel.

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von ralf
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    320
    Danke
    96
    60 Danke erhalten in 55 Beiträgen
    Bei solchen Übersichtsartikeln habe ich die meisten Klicks bei Bildern und Textlinks. Buttons setze ich sparsamer ein, wenngleich diese auch nicht so gut angenommen werden.

    Unter Strichaufzählungen immernoch am Besten.

    ralf
    Lesen schadet der Dummheit.

  7. #6
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen
    Habe noch die üblichen Texte (CtA) untersucht. Die besten Ergebnisse/Klicks bekommt bei mir "zum Shop", dicht gefolgt von "weiter zum Shop".

    Grüße

  8. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  9. #7
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    152
    Danke
    27
    19 Danke erhalten in 18 Beiträgen
    Ich nutze in der Regel auch die Floskeln "zum Shop" oder "zum Angebot".

    Dazu nenne ich auch noch direkt den Namen des Shops. Ich habe das Gefühl, dass hier auch ein gewisses Vertrauen geschaffen wird, da sich der Interessent sicher sein kann, auf einer seriösen (vielleicht ihm bereits bekannten) Seite zu landen.

    Das Amazon-Widget selbst nutze ich nicht, habe es noch nicht mal getestet. Bei mir kommt das Amazon Simple Plugin zum Einsatz, das muss reichen
    Gruss Tobinger
    (Hobby-Blogger, unter anderem mit www.tobinger.de)

  10. #8
    Benutzer Spaziergänger Avatar von HansHonig
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    29
    Danke
    8
    1 Danke erhalten in 1 Beitrag
    Hat hier jemand Erfahrungen mit dem "Warenkorb-Link" link von Amazon, hab mal auf einer Seite aus den USA gelesen das der affinate link dadurch anstatt 24Stunden, 90 Tage hält. Hab das bisher nicht getestet, aber vielleicht habt ihr Erfahrungen?

    Hier noch das Orginalzitat von der Website:
    "Did you know that you can get a 90 day cookie when you send someone to Amazon through your affiliate link? When you use a regular affiliate link, the cookie is just 24 hours.
    However, if you create a special link that automatically adds the product to someone’s Amazon cart when they go through your affiliate link, Amazon will lengthen your cookie to 90 days! (If they buy in 90 days, you still get the commission)."

  11. #9
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    68
    Danke
    11
    12 Danke erhalten in 9 Beiträgen
    Das mit dem Warenkorb Link wusste ich noch nicht. Habe hierzu aber etwas gefunden.

    http://www.affiliate-marketing-tipps...nutzen/100164/

    Unter dem Punkt Cookie Lebensdauer steht es. Wenn der Kunde innerhalb von 24 Stunden etwas in den Warenkorb legt, verlängert sich die Laufzeit auf 90 Tage. Weiß nur nicht ob solch ein Warenkorb Link im deutschen Recht erlaubt ist.
    Geändert von beny (09.02.2015 um 23:20 Uhr)

  12. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •