Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: [60 Tage Challenge] - Ich teste eine neue Einkommensquelle im Internet

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Wizze
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    142
    Danke
    73
    35 Danke erhalten in 16 Beiträgen

    [60 Tage Challenge] - Ich teste eine neue Einkommensquelle im Internet

    Hallo zusammen,

    nachdem ich bereits in der Vergangenheit viel über den Verkauf von Kindle E-Books geschrieben habe, so werde ich heute mit einem für mich völlig neuem Projekt starten.

    Es geht um PayBack- bzw. RevShare Programme.

    Für mich ist das absolutes Neuland und bei vielen seit 2-3 Monaten die Einnahmequelle schlecht hin. Im Internet habe ich über einen ganz bestimmten PayBack-Anbieter überdurchschnittlich viele positive Erfahrungen gelesen. Es scheint also zu funktionieren.

    Ein Grund mehr es also selber zu versuchen.

    Das ist auch der Anlass, weshalb ich meinen Selbstversuch u.a. hier bekannt gebe. Vielleicht will ja der eine oder andere ebenfalls mitmachen, sobald sich bei mir ein kleiner Erfolg sehen lässt.

    Nun aber zu den Details:

    Ich bin bei dem Trafficnetzwerk GetMyAds, kurz GMA angemeldet.
    Dort kaufe ich sogenannten Token ein, für die ich ein Traffic-Paket mit 200 Klicks bekomme.

    Das coole an Programm ist folgendes: Ich nehme automatisch an deren PayBack-Programm teil. Das ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich GMA teste und wie viele andere damit Geld verdienen.

    Für 1 gekauften Token (kostet $50) bekomme ich ca. 1% täglich an PayBack-Bonus zurück und erhalte 200 "High Quality" Klicks auf einen beliebigen Link, den ich im Backend von GMA angeben kann. Für jeden gekauften Token kann ich jedesmal eine andere URL angeben.

    Das bedeutet:

    Wenn ich 1 Token gekauft habe (kostet $50), dann erhalte ich am nächsten Tag 1% PayBack-Bonus von $50 gut geschrieben. Das sind $0.50. Am zweiten Tag dasselbe Spiel usw.

    Ich habe gleich mal für $550 (ca. 486€) vor zwei Tagen 11 Token gekauft. Jetzt bekomme ich jeden Tag $5.50 gut geschrieben. Das geniale ist, dass ich am 10 Tag $50 Guthaben habe, dass ich für einen weiteren Token reinvestieren werde. Dann hätte ich ab Tag 11 also 12 Token (also $600) und erhalte nicht mehr $5.50 täglich, sondern $6.

    Anhang 538

    Je mehr Du also einsetzt, desto höher dein PayBack-Bonus. Das ist die eine Möglichkeit Geld zu verdienen.

    Des Weiteren habe ich ja noch den gekauften Traffic, also 2200 Klicks (1 Token = 200 Klicks und bei 11 Token = 2200 Klicks) die ich auf eine beliebige Seite verlinken kann.

    Ich habe mir bei Digistore24 ein paar angesagte Produkte aus dem Bereich Bloggen und Geld verdienen im Internet rausgesucht, auf den ich meinen gekauften Traffic schicken werde. Einige Leute bei GMA haben damit viel Erfolg und verdienen durch die Affiliate-Provisionen zusätzlich Geld.

    Meine Strategie

    Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen noch mehr Token kaufen, um meine tägliche Bonuszahlung zu erhöhen.
    Dann werde ich mir schnellstmöglich mein selbst eingezahltes Geld auszahlen lassen und das Ding automatisch weiterlaufen lassen.

    Aktueller Stand: 28.08.2016

    Am 26.08.2016 habe ich für $550 11 Token gekauft. Ohne was dafür zu tun, habe ich wie von GMA versprochen meine 1% PayBack-Bonus erhalten. pro Tag erhalte ich $5.50 PayBack und habe somit $11 bis heute verdient.

    Anhang 539

    Da der heutige Tag noch nicht vorbei ist, habe ich zum aktuellen Zeitpunkt des Screenshots noch nicht die $11 erhalten. Das wird aber in 1-2 Stunden der Fall sein.

    Next Steps

    Ich werde mir weitere Token kaufen, verschiedene Affiliate Produkte testen und ein Team aufbauen, die ebenfalls mit GMA Geld verdienen wollen.

    Das nächste Update gibt es dann kommenden Freitag.

    Hat jemand von Euch schon damit Erfahrungen gesammelt?
    Geändert von Wizze (28.08.2016 um 14:52 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    9 Danke erhalten in 8 Beiträgen
    An der werbenden Schreibweise erkennt man ziemlich leicht, dass die ganzen Erfahrungen mehr gefaked als alles andere sind.
    Ich vertraue da auf diesen Artikel, ist wirklich sehr interessant:
    GetMyAds.com – Road to Hell | Der Burrenblog - Online
    Der Autor sitzt der GMA schon seit über einem halben Jahr im Nacken.

  3. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  4. #3
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Wizze
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    142
    Danke
    73
    35 Danke erhalten in 16 Beiträgen
    Hi Ayleen,

    vielen Dank für Deinen Post.

    Der Burren-Blogartikel ist der einzige negative, den ich auf Anhieb im Netz gefunden habe. Nachdem GMA mittlerweile sechs Monaten am Markt ist, müsste doch schon mehr Kritik im Netz zu finden sein, wenn hier irgendwas nicht funktionieren sollte.

    Da ich meine Tokens schon eingezahlt habe und das Geld auch gerne wieder hätte, werde ich die Challenge auf jeden Fall solange machen (und auch berichten) bis ich die $550 wieder erwirtschaftet habe.

    Viele Grüße
    Marc

  5. #4
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    9 Danke erhalten in 8 Beiträgen
    Ok, wollte nur sichergehen, dass du den Artikel kennst.

    Viel Glück, ich werde das hier verfolgen!

  6. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  7. #5
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Tim Rehfeld
    Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    136
    Danke
    31
    62 Danke erhalten in 41 Beiträgen
    Hi Marc,

    ich kann nur ausdrücklich vor solchen Programmen warnen. Dass man sich hier immer an der Grenze zum Schneeballsystem bewegt, sollte bereits klar sein, wenn man sich die Fakten anschaut: Der ominöse "Qualitäts-Traffic" dient als Aufhänger, das eigentliche Geld soll aber über Provisionen und 1% Zinsen täglich(!) verdient werden. Woher soll denn das Geld schon kommen, wenn nicht allein von geworbenen "Neukunden"? Das Ganze bricht zusammen, sobald sich nicht mehr genug Abnehmer finden lassen und viele Leute versuchen sich ihr Guthaben auszahlen zu lassen! Wer an so einem Programm teilnimmt, sollte sich im Klaren darüber sein, dass er entweder

    a) sein Geld niemals wiedersehen wird oder
    b) falls er im frühen Stadium teilgenommen hat, einen guten Schnitt macht auf Kosten derer, die am Ende ihr ganzes Geld verlieren.

    Mal davon abgesehen, dass ich es moralisch sehr fragwürdig finde, sowas (nicht nur hier) zu bewerben, kann es übrigens auch für Online-Marketer ernste Konsequenzen haben: Das Bewerben solcher Programme ist strafbar nach § 16 II UWG!

  8. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  9. #6
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Wizze
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    142
    Danke
    73
    35 Danke erhalten in 16 Beiträgen
    Hallo Tim,

    vielen Dank für Dein Feedback zu diesem Geschäftsmodell, dass mir bisher so nicht bewusst war. Ich dachte einfach, dass ich mal über so ein Programm meine Erfahrungen berichte. Das werde ich aber hier an Ort und Stelle sofort einstellen.

    Besten Dank!

  10. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2016
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Gut das ich das hier gelesen habe.
    Hatte auch mit dem Gedanken gespielt, ob ich mich mal anmelden soll.
    Aber meistens ist was faul, wenn man versucht mit solchen System Geld zu verdienen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •