Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Potenzielle Werbekunden kontaktieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    254
    Danke
    21
    46 Danke erhalten in 38 Beiträgen

    Potenzielle Werbekunden kontaktieren

    Moin,

    ich mache gerade erste (bisher positive) Erfahrungen mit der Direktvermarktung.

    Nun stellt sich mir die Frage, wie darf ich potenzielle Werbekunden kontaktieren, so dass ich im Einklang mit deutschen Gesetzten handele - ich habe keine Lust mir eine Abmahnung oder schlimmeres einzufangen.

    Wie macht Ihr das, wenn ihr potenzielle Werbekunden findet - wie sprecht Ihr diese an?

    Das Gesetz ist an dieser Stelle ziemlich schwammig - Gesetze eben

    § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG
    "Eine unzumutbare Belästigung ist stets anzunehmen... Bei Werbung mit einem Telefonanruf gegenüber einem Verbraucher ohne dessen Einwilligung oder gegenüber einem sonstigen Marktteilnehmer ohne dessen zumindest mutmaßliche Einwilligung;...“

    Wenn ich nun jemanden kontaktiere, der Beispielsweise via Adsense auf meiner Seite geworben hat - das würde ich als mutmaßliche Einwilligung interpretieren.

    Ich hoffe hier echt auf Euer Feedback, wie handhabt Ihr das?

    Danke, Thomas
    Geändert von Thomas Bock (07.08.2012 um 21:52 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Ameer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    236
    Danke
    31
    19 Danke erhalten in 17 Beiträgen
    Du brauchst, egal ob telefonsich oder per E-Mail, die ausdrückliche Einwilligung des potenziellen Kunden. In der Praxis sieht es jedoch so aus, dass bei einem freundlichen Telefonat keiner abmahnt. Ist mir zumindest noch nie passiert.
    ************************************************** ********
    Webdesign Stuttgart | SEO Firma | Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
    ************************************************** ********

  3. #3
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    85
    Danke
    16
    16 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Im B-to-B-Bereich genügt ein vermutetes Einverständnis mit der Kontaktaufnahme. Wer sich als Unternehmen mit seinem Angebot in der Öffentlichkeit präsentiert, hat ein vermutetes Interesse daran, Geschäftskontakte mit anderen Unternehmen zu knüpfen. Ein ausdrückliches Einverständnis ist ausschließlich bei Verbrauchern erforderlich.

    Du kannst also entweder einen Akquisebrief schreiben (keine E-Mails, das ist nicht zulässig) oder potenzielle Kunden anrufen. Alles ganz legal.

  4. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  5. #4
    Administrator Bergwanderer Avatar von Ultima
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    753
    Danke
    77
    171 Danke erhalten in 138 Beiträgen
    Das mit dem anrufen ist nicht so leicht, einfach darauf los telefonieren kann teuer werden. Kalt Akquise ist verboten und stellt eine unzumutbare Belästigung dar, egal ob B2B oder B2C.

  6. #5
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    85
    Danke
    16
    16 Danke erhalten in 14 Beiträgen
    Zitat Zitat von Thomas Bock Beitrag anzeigen

    § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG
    "Eine unzumutbare Belästigung ist stets anzunehmen... Bei Werbung mit einem Telefonanruf gegenüber einem Verbraucher ohne dessen Einwilligung oder gegenüber einem sonstigen Marktteilnehmer ohne dessen zumindest mutmaßliche Einwilligung;...“
    Siehe Gesetzestext: Mutmaßliche Einwilligung genügt, sofern der Angerufene kein Verbraucher, sondern ein "sonstiger Marktteilnehmer" (also Selbstständiger/Unternehmer/Freiberufler) ist. Sonst gäbe es ja gar keine B-to-B-Akquise mehr ...

    Wenn jemand Adwords schaltet, dürfte wohl von seinem Einverständnis damit ausgegangen werden, dass man ihm weitere Werbemöglichkeiten anbietet.

  7. #6
    Gesperrt Spaziergänger
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    1 Danke erhalten in 1 Beitrag
    Diese Frage hat mcih auch schon immer mal interessiert. Gibts nich noch mehr Tipps. Is irgendwie dünn hier...

  8. #7
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Ich find die Beiträge hier schon mal sehr hilfreich. Mit guten Anhaltspunkten kann man sich auch mal selber schlau machen. Oder erwartest du, alles auf dem Präsentierteller vorgelegt zu bekommen?

  9. #8
    Gesperrt Spaziergänger
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Nach meinen Erfahrungen sind Aufkleber immer eine gute Werbemaßnahme. Durch meine Kids kam ich auf die Idee, Aufkleber für unser Unternehmen anfertigen zu lassen. Im Kinderzimmer sind überall Aufkleber verteilt und beim Saubermachen liest man sich doch den ein oder anderen Schriftzug durch. Hatte damals bei aufkleberdealer.de für unsere Firma eine Großbestellung aufgegeben.
    Geändert von Lennard (20.08.2013 um 14:57 Uhr)

  10. #9
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    74
    Danke
    9
    34 Danke erhalten in 23 Beiträgen
    LOL - entweder hat mich Shinedown inspiriert oder vielleicht habe ich auch den 6. Sinn für Spammer, aber mir war von Anfang an klar, dass "Dekorateur" seinen link platzieren würde.

  11. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  12. #10
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    2 Danke erhalten in 2 Beiträgen
    Guten MorgenAlso ich kann den obigen Beiträgen nur zustimmen. Wenn eine Einwilligung für den Werbekontakt vorliegt, ist es legal den potenziellen Kunden per Mail oder ähnlichem zu kontaktieren. Ist dies jedoch nicht der Fall, wäre ich lieber vorsichtig, denn "Belästigung" ohne Einwilligung ist strafbar. Flyer kannst du stattdessen problemlos an Autos etc anbringen. Wird dir allerdings nicht jeder dankbar sein darüber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •