Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: welche Anrede

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    5
    11 Danke erhalten in 11 Beiträgen

    welche Anrede

    Hallo zusammen,
    mich plagt mal wieder eine Frage für ein Briefing.
    Nach welchen Kriterien entscheidet ihr welche Anrede auf der Nischenseite verwendet werden soll?
    Wenn meine Zielgruppe jung ist, dann wohl eher das du, aber was ist bei allgemeineren Themen z.B.:
    Auto - männlich 18-70 Jahre
    Produkt für Frauen - weiblich 18-??
    Garten - alle von 25-70

    Nehmt ihr eher sie, du oder allgemein man? Oder auch Mehrzahl (ihr/euch)?

    Über eure Erfahrungswerte freue ich mich sehr.
    VG

  2. #2
    Administrator Bergwanderer Avatar von Florian
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    Querfurt
    Beiträge
    529
    Danke
    68
    46 Danke erhalten in 43 Beiträgen
    Ich nehme bei allen Themen "Sie" bzw. "man". Es gibt nur eine Ausnahme, wo ich es nicht mache... und das ist mein eigener Blog.
    Der Weg ist das Ziel.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von ralf
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    320
    Danke
    96
    60 Danke erhalten in 55 Beiträgen
    Ich würd das weniger vom thema abhängig machen, als von deiner Art der Autorenpräsentation. Wenn du ein Bild von dir prominent in der Sidebar hast, kannst du den Leser mMn durchaus direkt mit Du ansprechen. Das kann durchaus zu einer Leserbindung führen. Bb das besser konvertiert, hängt dann natürlich wieder von deinem Thema ab. (Krankenversicherung geht vermutlich schlechter als Modelbauautos. )

    Bleibst du lieber "gesichtslos" würde ich direkte Anrede vermeiden und allgemein schreiben.

    grüße,
    ralf
    Geändert von ralf (07.03.2014 um 13:21 Uhr) Grund: typo
    Lesen schadet der Dummheit.

  4. #4
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    01.03.2014
    Beiträge
    57
    Danke
    0
    4 Danke erhalten in 3 Beiträgen
    Meine Erfahrung, zum Beispiel: In der IT Branche eher "du". Bei Personen in Führungsposition aus Hotels, ist per "Sie" üblich.

    Jede Zielgruppe hat einen anderen Habitus.

  5. #5
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    95
    Danke
    25
    19 Danke erhalten in 12 Beiträgen
    Also aus der Sicht als Leser habe ich für mich festgestellt, daß das DU mich nur in Foren nicht stört...

    Wenn Texte mich mit "DU" ansprechen, mache ich mittlerweile sogar auch mal ne Seite direkt wieder zu. ICH weiss ja, daß der mich nicht kennt, daher braucht er mir auch nichts von persönlicher Bindung vorgaukeln durch ein salopp dahergeschriebenens DU.

    Bei nem Blog drück ich auch mal ein Auge zu, aber von Info- oder Verkaufsseiten erwarte ich schon mit Sie angesprochen zu werden. Ich finds auch grässlich, wenn die etablierten Big Player meinen, sie müssten jeden Kontakt gleich Duzen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    226
    Danke
    18
    46 Danke erhalten in 39 Beiträgen
    Da kann ich mich loriot35 nur anschließen. Ich erwarte von Leuten, von den ich nicht einmal weiß, ob ich mit denen jemals etwas zu tun haben will, immer ein Sie. Auch im geschäftlichen Bereich finde ich ein Sie immer angebracht.

    Beim eher privaten Blogs ist dann ein Du auch ok. Ich muss den ja nicht lesen, wenn mir die Anrede nicht passt.

    Was garnicht geht, sind unzulässigerweise zugestellte Mails, die auf Kumpelhaft machen. Siehe dazu meinen Beitrag zu Oiver Pfeil. Sowas kann ich garnicht gebrauchen und dieser Mensch wird bei mir den Ars... Stempel vermutlich niemals wieder los.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Manfred
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Bobenheim-Roxheim
    Beiträge
    513
    Danke
    120
    66 Danke erhalten in 56 Beiträgen
    Hallo Herr Griesbach,

    sie haben sicherlich Recht mir ihrer "Kritik".
    Ich bin auch gerade dabei zu überdenken wohin mit "Du" oder "Sie" die Reise geht.
    Es hängt aus meiner Sicht in allererster Linie vom Zielpublikum ab.

    Ich kann auf IT-Konkresse hinkommen wo ich will. Da wird immer mit dem vertrauten "Du" kommuniziert.
    Wenn sich Blogger unterhalten sowieso.
    Gerne hätte ich auf ihrem Blog alles-mit-links den Artikel zu Oliver Pfeil kommentiert.
    Sie haben aber leider die Kommentarfunktion gesperrt. Warum wohl?

    Wird auf einem Blog mit einem Thema ein Personenkreis <25 angesprochen macht das "Du" sicherlich Sinn.

    Macht doch auf eurer Seite "einfach" eine Umfrage.
    Die Frage an sich ist so vielfältig zu beantworten wie die Frage nach dem "besten" Auto oder der "besten" Spiegelreflexkamera.

    Noch ein kleiner Hinweis auf ihren Beitrag:
    Ich kann mir nicht vorstellen dass Oliver Pfeil, den ich nicht persönlich kenne, ungefragt Mails versendet. Das glaube ich einfach nicht.
    Aber ich kenne dies aus der täglichen Praxis:
    "Ich habe nichts gemacht!"
    (Ich bin im IT-Support tätig)
    Beim genauen Hinsehen sind dann Aktionen aufgetaucht: "Achja, das war ich..."

    Also das mit dem "Ars... Stempel", oh.... das passt auf viele

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    226
    Danke
    18
    46 Danke erhalten in 39 Beiträgen
    Zitat Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
    Gerne hätte ich auf ihrem Blog alles-mit-links den Artikel zu Oliver Pfeil kommentiert.
    Sie haben aber leider die Kommentarfunktion gesperrt. Warum wohl?
    Das ist ganz einfach, weil der Blog so eingestellt ist, das nach 30 Tagen die Kommentarfunktion geschlossen wird.

    Kommentare zu Artikeln schliessen, die älter als 30 Tage sind
    Nur so als Info
    Geändert von mgrie (09.03.2014 um 12:07 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Manfred
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Bobenheim-Roxheim
    Beiträge
    513
    Danke
    120
    66 Danke erhalten in 56 Beiträgen
    Klären sie mich auf:
    Warum ist es so wichtig die Kommentarfunktion nach 30 Tagen zu schließen?

  10. #10
    Administrator Bergwanderer
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    673
    Danke
    51
    169 Danke erhalten in 112 Beiträgen
    Die Anrede gestaltet sich natürlich je nach Zielgruppe unterschiedlich.
    Um mal auf eines deiner Beispiele zurückzukommen:

    Zitat Zitat von Mainhatten Beitrag anzeigen
    aber was ist bei allgemeineren Themen z.B.:
    Auto - männlich 18-70 Jahre
    Diese allgemeinen Themen lassen sich durch eine engere Eingrenzung der Zielgruppe immer soweit herunterbrechen, dass es eigentlich kein Problem mehr ist, die richtige Anrede herauszufinden.
    Ein kleines Beispiel:

    Mercedes bietet mit der neuen A-Klasse ein (nebenbei bemerkt sehr schönes) Automobil an, das ganz klar auf eine jüngere Zielgruppe ausgerichtet ist. Doch Mercedes steht allgemein ohnehin schon für Eleganz / Premium-Autos und getreu dem Slogan "Das Beste oder nichts." wäre es doch nicht gerade dem Image entsprechend, würde man auf der Landingpage der A-Klasse (oder sonstwo) die Anrede "Du" verwenden.
    Dementsprechend wird natürlich die "Sie"-Anrede verwendet: Mercedes-Benz Deutschland - A-Klasse - A-Klasse


    Ganz anders sieht das beispielsweise bei VW aus: Hier ist z.B. die Beschreibung des Polos eher in neutralem Stil gehalten, während speziell auf junge Leute ausgerichtete Seiten im "Du"-Stil zu finden sind.
    So auch das Junge Fahrer Programm: Junge Fahrer Programm < Angebote & Aktionen < Volkswagen Deutschland

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •