Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Alle Clickbank Produkte seriös?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Reeny
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    294
    Danke
    7
    50 Danke erhalten in 33 Beiträgen

    Rotes Gesicht Alle Clickbank Produkte seriös?

    Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Clickbank. Diese enorm hohen Provisionen locken mich natürlich enorm und da ich nun ein Produkt gefunden habe, dass ich themenübergreifend in meine Nischenseite einbauen könnte, wollte ich mir mal ein paar Informationen bei euch holen.

    Bei meinem konkreten Fall handelt es sich um ein Produkt das angeblich den Haarausfall bekämpfen und neues Haar bilden soll.

    Die Gedanken die mich in dem Zusammenhang beschäftigen sind folgende:

    1. Wirkt mein Blog evt. unseriös durch solch ein Produkt, dass die Heilung einer Volkskrankheit verspricht?
    2. Gibt es schwarze Schaafe bei Clickbank, die Müll verkaufen?
    3. Wird die Geldzurückgarantie der Vendoren wirklich eingehalten?

    Grüße
    Reeny
    - "Et küt wie et küt!"

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Zu 1. Es kommt immer darauf an, worüber dein Blog handelt. Wenn es ein Blog über Babynahrung, Haustiere oder Geschirrspülmittel ist, würde ich es nicht machen. Wenn es ein Blog über alternative Heilmethoden, Gesundheitsprobleme usw. ist, passt es auf jedenfall.

    Zu 2. Sicherlich gibt es die. Ich glaube du findest keine Branche, in der alle ehrlich sind.

    Zu 3. Kann ich nicht beurteilen.

  3. #3
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    90
    Danke
    12
    13 Danke erhalten in 10 Beiträgen
    Zu 3. Kann ich sagen, ja machen sie! Sonst bekommen Vendoren Probleme von CB.

    Ich würde das Produkt, welches du bewerben willst zuerst kaufen und anschauen ob es gut ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Thomas Rith
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beiträge
    636
    Danke
    115
    135 Danke erhalten in 110 Beiträgen
    Clickbank ist schon dabei, schwarze Schafe auszusondieren. Aber die wird es immer geben. Am besten ist, wenn man das Produkt selbst testet und es dann für gut befindet. Wenn Du was "verkaufst", was Du nicht selbst kaufen würdest, wieviel Erfolg versprichst Du Dir dann davon?

    Zu 3: Ja, das geht anstandslos... Von 8 gekauften Produkten habe ich 7 mal das Geld zurückgefordert. 7 mal bekommen. ^^ (Schnellgeldprogramme getestet... Jeden Blödsinn zurückgegeben... Hab auch nicht viel erwartet...)
    Freu mich auf dieses Forum und die entstehenden Diskussionen...

    Mich findet Ihr auch auf meinem Blog: Internet und Geld

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Hallo Reeny,

    erste und wichtige Regel ist: Produkt selbst testen. Die Seite, den Bezahlprozess und die Abwicklung.

    Wenn Du das Produkt zu Hause hast und selbst kein Problem, das Du damit behandeln kannst, dann verschenke es an jemandem, der es hat und nutze ihn als Probanden.

    Erst dann wirst Du sehen können, ob es funktioniert.

    Als Affiliate arbeitet man sowieso am erfolgreichsten, wenn man etwas aus eigener Erfahrung als Empfehlung weitergibt ;-)

    Sebastian

  6. #6
    Kay
    Kay ist offline
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    20.04.2012
    Beiträge
    206
    Danke
    0
    53 Danke erhalten in 41 Beiträgen
    @Sebastian,

    "Als Affiliate arbeitet man sowieso am erfolgreichsten, wenn man etwas aus eigener Erfahrung als Empfehlung weitergibt ;-)"
    Sehe ich nicht so. Das mag zwar für einige Produkte stimmen, aber ich konnte keinen Unterschied feststellen ob sich ein
    Produkt besser verkauft, wenn ich es kenne und ausprobiert habe.

    Was ich aber viel erstaunlicher fand, ist, das in den USA schon 30% Stornos als normal in der Kalkulation angesehen werden.

    Kay

  7. #7
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    90
    Danke
    12
    13 Danke erhalten in 10 Beiträgen
    30% Stornos? Regt sich CB da nicht langsam auf? Aber ja, die Qualität der Produkte in der USA ist wirklich niedrig.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    @Kay: Das ist eine Business-Einstellung.

    Ich verkaufe meinen Kunden nicht nur ein Produkt, sondern möchte den einmal gewonnen Kunden dazu zu bringen, auch weitere Produkte von mir zu kaufen. Und das wird er nur tun, wenn er das erste Produkt, das ich ihm empfohlen habe, als ein Geschenk, als etwas wertvolles und bereicherndes angesehen hat.

    Baue Dir lebenslange Kunde auf und Du wirst nicht jeden Tag aufs Neue darüber nachdenken müssen, wie Du neue Leads oder Traffic generierst!

  9. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  10. #9
    Kay
    Kay ist offline
    Erfahrener Benutzer Wanderer
    Registriert seit
    20.04.2012
    Beiträge
    206
    Danke
    0
    53 Danke erhalten in 41 Beiträgen
    @Sebastian

    Bevor wir aneinander vorbeireden. Ich verkaufe als Affiliate viele Verbrauchsartikel. Es nutz nichts meine Lieblingsfarbpatrone von Drucker A zuempfehlen wenn der Kunde Drucker B hat. Bei 4000 bis 6000 verschiedenen Artikeln, will ich garnicht jedes Teil anfassen und testen. Qualität prüft man da anders.

    Kay
    Geändert von Kay (24.04.2012 um 00:59 Uhr)

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Thomas Rith
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beiträge
    636
    Danke
    115
    135 Danke erhalten in 110 Beiträgen
    @Kay: Ja, da macht es auch keinen Sinn. Für "normale" Artikel gibt es ja nicht selten auch Testergebnisse von Institutionen, wie z.B. Stiftung Warentest usw.

    Aber im Falle von Ebooks wohl schon... Und es ging in erster Linie um Clickbank hier.
    Freu mich auf dieses Forum und die entstehenden Diskussionen...

    Mich findet Ihr auch auf meinem Blog: Internet und Geld

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •