Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Afoma

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen

    Afoma

    Von euch haben ja sicherlich auch einige die Email von Sebastian bezüglich AFOMA bekommen. Für alle, die das nicht haben, hier mal noch der Link zu AFOMA (Partnerlink, damit ich auch mal in den Memberbereich schauen kan). Ich habe mich da direkt mal angemeldet und mich etwas auf der Seite umgesehen und ein paar Videos angeschaut.

    Irgendwie erinnerte mich das ganze irgendwie an Scientology und ich musste lachen, weil ich irgendwie Tom Cruise´s witziges Video im Kopf hatte, in dem er über Gott und die Welt palavert. Die Videos sind im Endeffekt alle, wie die ganzen 0815 Promo-Videos auch, die es im Netz bereits gibt und die einem irgendwelche tollen Geheimnisse verraten wollen.

    Es scheint mir, dass man den Untergang des klassischen eBook Marktes wie er auf 100erten dieser "Reich ohne Arbeit" Seiten zu finden ist mit einem neuen Konzept auffangen möchte und nun die gleichen Inhalte also kostenpflichtige Video Kurse anbietet. Der Stil des ganzen erinnert stark an Selbsthilfegruppen und wirkte auf mich eher etwas abschreckend a la mentalisiere deinen Erfolg und der Erfolg wird dich finden (oder so... ).

    Wie dem auch sei. Ihr seht, dass ich dem ganzen sehr skeptisch gegenüber stehe, vorallem, weil ich diese "Erkenne dich selbst" Videos nicht wirklich verstehe. Dennoch habe ich mich angemeldet. Mehr aus Neugier, als sonst was, und habe oben auch den Partnerlink verwendet (den bekommt man in 1 Milllisekunde nach der Anmeldung), damit ich schneller freigeschalten werde, weil ich wirklich sehr neugierig bin, was es denn da so gibt...

    Bevor ich jetzt gleich eins auf den Deckel bekomme sei gesagt, dass ich nichts gegen derartige Programme habe, aber dem ganzen sehr skeptisch gegenüber stehe. Ich habe keins der Videos zu Ende schauen können, weil es sich für mich einfach wie weißes Rauschen angehört hat. Aber ihr könnt mir ja selbst mal eure Erfahrungen mitteilen.

  2. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  3. #2
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von danischenker
    Registriert seit
    14.04.2012
    Ort
    Paraíso, Cartago, Costa Rica
    Beiträge
    339
    Danke
    56
    55 Danke erhalten in 45 Beiträgen
    Mir ging es ganz ähnlich. Ich hab mir auch einige Videos (so halb) angeschaut.
    So richtig darauf konzentrieren konnte ich mich nicht. Denn was neues war es sicher nicht.
    Aber klar, irgendwie wollen die ja auch Geld verdienen. ;-)

    Angemeldet habe ich mich auch. hehe
    Wer braucht schon kostenpflichtige SEO Tools?! Wenn es 99 kostenlose gibt....

  4. #3
    Erfahrener Benutzer Klettersteiger
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    1.488
    Danke
    173
    130 Danke erhalten in 113 Beiträgen
    Sagt Bescheid, wenn ihr meint, dass es sich lohnt. So lange kümmere ich mich um den Aufbau meiner Seiten
    viele Grüße
    Olli

  5. #4
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    68
    Danke
    20
    20 Danke erhalten in 17 Beiträgen
    Ich hatte ja bereits in einem anderen Beitrag die "Wettbewerbssituation" dieses Forums hier zu dem Afoma-Forum angesprochen. Im Prinzip kann es nicht falsch sein, in mehreren entsprechenden Foren angemeldet zu sein, solange man die Zeit zum Lesen und Schreiben geregelt bekommt und solange sich die Foren nicht gegenseitig schaden.

    Was mir missfällt, ist, dass man mind. einen neuen Afoma-User werben muss, um in das Forum zu gelangen (zum Schreiben, Lesen geht m.W. auch ohne Login). Ob der geworbene User dann wiederum einen User werben muss, um seinerseits volle Forenrechte zu kriegen, wurde mir bisher vom Support nicht beantwortet. Die Crux ist also, ich muss mind. einen User werben für ein Produkt, dass ich selber nicht komplett anschauen und beurteilen kann, solange ich diesen einen User nicht geworben habe.

    Dieses Forum hier zeigt, dass es auch anders geht. Danke, Sebastian :-)


    Nachtrag von 11:37 Uhr:
    Der Vollständigkeit halber will ich anmerken, dass der Afoma-Betreiber Mario Schneider angekündigt hat, dass die Regeln zum Erhalt des Vollzuganges in Kürze gelockert werden. Das Forum dort ist bisher recht verwaist ..
    Geändert von joachim (22.04.2012 um 10:38 Uhr)

  6. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  7. #5
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Thomas Rith
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beiträge
    636
    Danke
    115
    135 Danke erhalten in 110 Beiträgen
    Zitat Zitat von joachim Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja bereits in einem anderen Beitrag die "Wettbewerbssituation" dieses Forums hier zu dem Afoma-Forum angesprochen. Im Prinzip kann es nicht falsch sein, in mehreren entsprechenden Foren angemeldet zu sein, solange man die Zeit zum Lesen und Schreiben geregelt bekommt und solange sich die Foren nicht gegenseitig schaden.

    Was mir missfällt, ist, dass man mind. einen neuen Afoma-User werben muss, um in das Forum zu gelangen (zum Schreiben, Lesen geht m.W. auch ohne Login). Ob der geworbene User dann wiederum einen User werben muss, um seinerseits volle Forenrechte zu kriegen, wurde mir bisher vom Support nicht beantwortet. Die Crux ist also, ich muss mind. einen User werben für ein Produkt, dass ich selber nicht komplett anschauen und beurteilen kann, solange ich diesen einen User nicht geworben habe.

    Dieses Forum hier zeigt, dass es auch anders geht. Danke, Sebastian :-)
    Solche Machenschaften würde ich gar nicht erst unterstützen... Danke Joachim, dann brauche ich es mir erst gar nicht ansehen...
    Freu mich auf dieses Forum und die entstehenden Diskussionen...

    Mich findet Ihr auch auf meinem Blog: Internet und Geld

  8. #6
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Constantine
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    890
    Danke
    247
    108 Danke erhalten in 82 Beiträgen
    Ich habe einfach eine Abneigung gegen diesen "Marketer-Zirkel" gewonnen, der sich untereinander immer wieder selber "befruchtet". Wer sich aus den Produkten etwas sinnvolles raussucht und für sich was mitnehmen kann, dem will ich das nicht madig reden. Für mich nimmt das Ganze aber ab und an schon sehr komische Züge an!

    Ich brauch AFOMA nicht, Everestforum reicht!

  9. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  10. #7
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Ich denke auch, dass das Everestforum wesentlich besser ist. Aus zwei einfachen Gründen:

    1. Hier sind auch Leute, die aktiv Geld damit verdienen (z.B. Sebastian oder rectulum (sorry, wenn falsch geschrieben )
    2. Hier sind noch mehr Leute, die einem zeigen, wie man es nicht machen sollte. Vor allem das finde ich hier super, dass keiner von sich selbst behauptet, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, sondern auch offen eingesteht, wo es nicht funktioniert hat.

    @Constantine das ist ein Umstand, der mir selbst auch erst vor kurzem wieder aufgefallen ist. Man wirbt mit "So wurde ich in nur vier Tagen zum Bazillionär (Ich warte immer noch auf die Tipps Dani)" und der "Kunde" macht dann genau das gleiche. Zeigen wie es angeblich geht -> Kunde zeigt wie es angeblich geht -> Kunde zeigt wie es angeblich geht... Das ist irgendwie ein in sich geschlossenes System. Geld verdienen dadurch, dass man anderen zeigt, wie sie Geld verdienen, die anderen zeigen wie man Geld verdient usw. Wirklichen Mehrwert hat die ganze Sache aber nicht.

    Und wenn ich Mario Schneiders wissenden, von Visionen geplagten Blick gen Himmel schon sehe... Gestern Abend war noch ein Freund bei mir und ich habe ihm die AFOMA Seite gezeigt. Seine erste Aussage war bezüglich der Person und Pose eine, die ich hier nicht wiederholen werde. Kenne Mario schließlich nicht und vielleicht ist er ja ein wirklich netter. Aber das Bild schürt einfach von vorneherein Abneigung.

    @Thomas Also von den Videos, die da stehen, hast auf jedenfall nichts verpasst. Da bringt es dir mehr, wenn du Dani's Video zum Bazillionär anschaust. Da hast wenigstens noch ein paar coole Bilder

    Aber um das ganze wieder in Relation zu setzen. Wie Sebastian schon sagte: "Nachfrage - Angebot" und von daher machen die Jungs ja nichts anderes, als einen Markt zu bedienen.

  11. #8
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Hallo Lennard,

    das Everestforum ist genau dazu da - nämlich offen über alle Themen zu sprechen, sich auszutauschen und dadurch ein objektives Bild über sämtliche Ereignisse, Vorgehensweisen, Strategien, u.Ä. zu bekommen.

    Und dass jeder seine eigene Meinung zu Trends, zu Produkten, zu Personen und Ereignissen hat, das ist auch klar.

    Wie Du auch richtig gesagt hast, ist es immer so, dass etwas nur dann entsteht und erfolgreich wird, wenn es eine Nachfrage mit einem entsprechendem Angebot bedient. Ich bin mir sicher, dass es genügend Leute gibt, die AFOMA sehr gut für sich nutzen werden, um einerseits kostenlose Schulungen zu wirklich interessanten Themen aufzugreifen und daraus zu lernen und sich dadurch evtl. Experten anzuschließen, mit denen sie sich identifizieren können.

    Danke an dieser Stelle auch für das Feedback zum Everestforum und dass es euch so gut gefällt :-)

    Zur Anmeldung bei AFOMA - soweit ich weiß, ist AFOMA noch nicht komplett offen, sondern wird sequentiell für die Registrierten freigeschaltet. Auch ist es keine Pflicht, jemanden zu bewerben aber es gibt diese Möglichkeit, um schneller freigeschaltet zu werden. Wenn AFOMA die Türen in Kürze öffnet, werden alle Registrierten freigeschaltet.

    Ich finde es eine gute Möglichkeit, sein Wissen in einem speziellen Bereich kostenlos zur Verfügung zu stellen, um damit eine hoffentlich große Zielgruppe zu erreichen und seine Bekanntheit damit zu erweitern.

    Im Endeffekt entscheidet jeder für sich, wie und wo er Wissen aufnimmt und was er daraus macht ;-)

    Keep learning every day!

    Sebastian

  12. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  13. #9
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13
    Danke
    6
    1 Danke erhalten in 1 Beitrag
    Die Idee die hinter AFOMA finde ich prinzipiell nicht schlecht, allerdings kann ich mit der Umsetzung wenig bis nichts anfangen. Da ich eigentlich so gut wie nie "nur" am Rechner sitze und surfe bzw. arbeite, sondern nebenbei der TV / Radio / wasauchimmer rennt, finde ich es zu mühsam extra für ein Infovideo Kopfhörer zu verwenden (noch dazu mit dem Wissen, dass man die Infos auch recht gut lesend erfassen könnte). Einen Artikel lese bzw. überfliege ich auch mal, selbst wenn ich nicht sonderlich davon überzeugt bin mit den Infos was anfangen zu können. Und an dem Punkt scheitert es bei Videos.

    Aber ich werde die Entwicklung gespannt verfolgen, ich glaub ich bin da einfach etwas komplizierter als der Großteil der Internetnutzer.
    http://www.stefan-walter.net
    SharePoint MCITP, MCPD, MCTS, MOS

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •