Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Internet Marketing mit dem I Pad

  1. #1
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    20
    Danke
    4
    4 Danke erhalten in 1 Beitrag

    Internet Marketing mit dem I Pad

    Hallo zusammen!

    Ich wollte mal nachfragen, ob jemand Erfahrungen mit dem I Pad als Hilfsmittel für Internet-Marketing gemacht hat?
    Da ich während der Woche oft unterwegs bin (Zug) und auch oft längere Wartezeiten ertragen muss, habe ich mir überlegt ob ich mir nicht ein I pad zulege um alle Sachen zu erledigen wenn ich unterwegs bin.
    Z.B. Artikel schreiben, Wordpressseiten erstellen, opimieren, recherche etc...
    Ist das praktisch, kann man damit arbeiten?

    Kann mir da jemand mal ein paar Tipps geben?

    Schonmal danke im Voraus!

    Grüße
    Gregor

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Rocky
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    362
    Danke
    117
    123 Danke erhalten in 80 Beiträgen
    Moin Gregor,

    ich habe auch ein Ipad.

    Insgesamt bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden, verwende es aber hauptsächlich in den Vorlesungen (handschriftliche Notizen) und zum privaten Surfen. Mit dem richtigen Zubehör wie Tastatur und verschiedenen Apps kannst du mit Sicherheit auch Artikel schreiben und Recherche betreiben. Vorteile gegenüber einem Laptop sehe ich hier aber nicht wirklich.

    Viele Grüße
    Sven

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Also für um Unterwegs zu arbeiten, würde ich mir eher ein Netbook oder Subnotebook zulegen. Eine physikalische Tastatur ist beim Verfassen von Artikeln, bearbeiten von Dokumenten o.ä. unverzichtbar und mit der Touch Tastatur eines Tabs wirst du dir hier sicherlich keinen Gefallen machen.

  4. #4
    Benutzer Spaziergänger Avatar von Bella
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    Gran Canaria - Spanien
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    4 Danke erhalten in 4 Beiträgen
    muss es denn ein IPad sein? Irgend ein Tablet Hersteller hatte mal ein Tablet auf den Markt gebracht mit herausklappbarer Tastatur, das fand ich eigentlich ganz schick und praktisch und habe auch kurzfristig damit geliebäugelt. Aber mir reicht ein normales Tablet für die Couch aus. Daher bleibe ich meinem treu. Wenn das aber veraltet ist, werde ich noch mal nach dem mit der Tastatur gucken. Obwohl ich inzwischen sogar bei meinem Tablet in der Lage bin Umlaute zu nutzen (waren aber auch gut versteckt).

    @Rocky: Wie machst du den die handschriftlichen Notizen? Gibt es da dann auch eine Texterkennung oder ist das dann einfach nur ein Bild? Das würde mich für mein Tablet auch mal interessieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Thomas Rith
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beiträge
    636
    Danke
    115
    135 Danke erhalten in 110 Beiträgen
    Irgendwo hab ich auch ein "Android"-smartphone gesehen, dass Du an eine Art Dogingstation klemmen kannst und hast dann Tastatur und nen Bildschirm... Vollständiger Firefox würde darauf auch laufen. Aber keine Ahnung, ob das besser ist als ein Netbook. Gefühlt würde ich eher zu einem Netbook tendieren...
    Freu mich auf dieses Forum und die entstehenden Diskussionen...

    Mich findet Ihr auch auf meinem Blog: Internet und Geld

  6. #6
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    20
    Danke
    4
    4 Danke erhalten in 1 Beitrag
    Danke für die Antworten:-)

    Ich persönlich hätte gerne eher ein Tablet auf Pc basis. Was mich nämlich bei den ganzen Tablet-Sachen stört, ist dass man diese eigentlich nur zum surfen benutzen kann. Sobald kein Internetanschluss vorhanden ist kann man mit denen nichts mehr anfangen. Außerdem fehlt meist ein usb Anschluss um Sachen abzuspeichern... Hab neulich auch ein Notebook gesehen, bei dem man den Bildschirm drehen und dann auf die Tastatur klappen kann. So kann man es als Tablet benutzen, aber das is immer noch ganz schön groß...
    Das tolle am Ipad ist, dass es sofort an ist und man nicht wieder ewig warten muss bis es hochgefahren ist. Das ist gerade für spontane Geistesblitze gut;-)
    Ich glaube das ideale Gerät für mich wäre eine Chimäre aus einem eBook-Reader mit eInk, einem Pc und einem Tablet*G*

    Doch bis jetzt gibt es meines Wissens so etwas noch nicht...

  7. #7
    Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    7
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    gibt auch so eine art durchsichtige matte die du per magnet über das ipad haften kannst. damit hast du dann mechanischen wiederstand beim tippen. wo ich das gelesen habe weiß ich leider nicht mehr aber google das mal falls es dich interessiert

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Wanderer Avatar von Rocky
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    362
    Danke
    117
    123 Danke erhalten in 80 Beiträgen
    Hallo Bella,

    ich nutze das Ipad eigentlich nur in den Vorlesungen. Für das Ipad gibt es zum Beispiel das Programm "Good Reader". Mit dem Programm kann ich die Texte markieren und mit entsprechenden Stiften auf der Folie schreiben/zeichnen. Am Ende des Semesters kann ich die PDF dann einfach ausdrucken oder am normalen PC lesen. Die Texte werden aber nicht wirklich erkannt, sondern einfach als PDF gespeichert.

    Viele Grüße
    Sven

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •