Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Aus 600 Euro 6000 machen...

  1. #1
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen

    Aus 600 Euro 6000 machen...

    Hallo liebes neues Everest-Forum,

    vorab: ich bin begeistert von der Idee, dieses Forum zum
    Deutsch-Pendant des EverestForum zu küren und freue mich,
    mir kompetente Anregungen einzuholen!

    Ich bin im Infomarketing aktiv, habe eigene Produkte und biete erst seit
    Kurzem Affiliatewerbung an für meine Liste.

    ((Nische + Webseite möchte ich nicht nennen,
    weil ich keine Werbung machen will
    und ich auf der Suche nach generellen Tipps und Strategien bin,
    die sich prinzipiell auf jedes Biz anwenden lassen. ))

    Meine Nische liegt jedoch in einer der 3 Hauptnischen (--> Geld kann man hier also verdienen).

    Ich verzeichne einen recht schönen Umsatz von durchschnittlich 600 - 800 Euro, im Januar und Februar war es
    sogar vierstellig, im März wieder drunter - es pendelt sich also um diesen Bereich ein.

    Jetzt aber nach einem Jahr möchte ich auch mal wachsen und überlege, wie ich aus den 600 nun 6000 Euro machen kann
    - oder allgemein:

    Wie schwierig ist es jetzt noch, mehr Umsatz zu machen, etwa das Zehnfache?

    Muss ich einfach nur zehn Mal so viel von dem machen, was ich bis jetzt mache? 0X

    Mein Problem ist, dass ich nicht unbedingt alles in KaufTraffic investieren will, weil ich nicht weiß, ob dann auch
    WIRKLICH das rauskommt, was ich mir erhoffe.

    Ihr werdet vielleicht sagen, dass man als Unternehmer eben investieren und testen muss. Da bin ich voll und ganz
    bei euch - muss aber auch sagen, dass ich vom Budget hier nicht wirklich in der Lage bin, alles direkt für solch
    ein Risiko "auf den Kopf zu hauen".

    Momentan beziehe ich Traffic von

    - YouTube (30 %)
    - Google (30 %)
    - Satellitenblogs (30 %)
    - BezahlTraffic (5 %)
    - JVs (5 % )

    Social Media ist vorhanden und wird natürlich gepflegt, aber meine Nische ist jetzt nicht unbedingt die, bei der
    viele Leute einen Blogartikel liken würde (wer gibt schon gerne zu, dass er
    Abnehmtipps sucht? - so als Beispiel)

    Man sieht: Ein bunter und gesunder Mix.

    Das Geschäft ist klassisch aufgebaut:

    - Squeeze mit Email einsammeln
    - eBook Angebot nach Eintragung
    - wertvoller Content in der Emailserie
    - irgendwann in dieser Emailserie auch Werbung für Produkte
    - und zwischendurch auch Werbung für Affiliateprodukte

    Irgendwie stagniere ich - wie gesagt - in dem Segment
    um die 600 - 800 Euro (die allerdings auch Reingewinn sind, ist also nicht ganz so schlecht).

    Offensichtliche und mögliche Maßnahmen könnten sein:

    SEO und (noch) mehr Content
    Vorteil: Langfristig super
    Nachteil: Ergebnisse gibt's erst in 'nem halben Jahr und ist Google-Abhängig

    KaufTraffic
    Vorteil: Schneller, zielgerichteter Traffic
    Nachteil: Wenn er nicht konvertiert, geht man ins Minus


    Ist es jetzt wirklich an der Zeit entweder

    (a) größere Summen in KaufTraffic zu investieren
    oder
    (b) einfach die Arbeit zu verfielfachen?

    Ich weiß, dass mir hier niemand diese Entscheidung abnehmen kann - aber ich fühle mich
    etwas ratlos und hoffe, die ein oder andere Anregung mitnehmen zu können- vielleicht
    war irgendjemand schon mal an einem ähnlichen Punkt angekommen(?!)

    Dankeschön im Voraus!

    FrankOderNicht

  2. #2
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Wie hoch ist den deine aktuelle Conversionrate? Mit zehnfacher Besucherzahl, bei gleichbleibender Qualität, kannst Du natürlich auch mehr Umsatz generieren...

    SEO dauert nicht 6 Monate... bereits nach ein paar Tagen ranken Artikel bereits.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Thomas Rith
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beiträge
    636
    Danke
    115
    135 Danke erhalten in 110 Beiträgen
    Affiliateprogramm für Leads vielleicht aufsetzen... Da zahlst du bei erfolgreicher Eintragung in die Emailliste... Zum Beispiel... Kalkuliere, wieviel Du pro Eintrag verdienst, dann weißt Du auch, was Du vergüten könntest...
    Freu mich auf dieses Forum und die entstehenden Diskussionen...

    Mich findet Ihr auch auf meinem Blog: Internet und Geld

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Sebastian Czypionka
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    574
    Danke
    173
    199 Danke erhalten in 139 Beiträgen
    Danke für das Teilen Deiner Erfahrungen.

    Du hast zwei große Möglichkeiten:

    Affiliates (großer Markt, daher auch viele Affiliates verfügbar - einfach mal kategorisch suchen, anschreiben, JV's starten!)
    KaufTraffic (Riesenmöglichkeit - dafür musst Du aber Deine Zahlen gut kennen und musst viel testen und ausprobieren)

    Ich würde mich NUR auf diese beiden Dinge konzentrieren, da du ja bereits eine Basis an anderen Quellen hast!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Gehört zwar nicht zum Thema, aber was bedeutet nochmal JV?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Thomas Rith
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beiträge
    636
    Danke
    115
    135 Danke erhalten in 110 Beiträgen
    Joint Venture

    Edit: Dafür hast Du aber mehr getippselt... ^^
    Geändert von Thomas Rith (12.04.2012 um 15:12 Uhr)
    Freu mich auf dieses Forum und die entstehenden Diskussionen...

    Mich findet Ihr auch auf meinem Blog: Internet und Geld

  7. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  8. #7
    Moderator Klettersteiger
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.652
    Danke
    379
    351 Danke erhalten in 267 Beiträgen
    Zitat Zitat von Lennard Beitrag anzeigen
    Gehört zwar nicht zum Thema, aber was bedeutet nochmal JV?
    Joint Venture`s glaube ich. Bitte weitere Abkürzungen in Klammern ausschreiben. Wir Anfänger wissen meist nichts damit anzufangen

    Edit: Ohh Thomas war schneller.

    Grüße
    Geändert von Alex (12.04.2012 um 15:03 Uhr)

  9. Die folgenden Mitglieder bedankten sich für diesen Beitrag:


  10. #8
    Erfahrener Benutzer Bergwanderer Avatar von Lennard
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    537
    Danke
    54
    84 Danke erhalten in 66 Beiträgen
    Perfekt vielen Dank euch beiden.

  11. #9
    Benutzer Spaziergänger Avatar von BastyRee
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    40
    Danke
    14
    6 Danke erhalten in 5 Beiträgen
    z.B. eine Affiliate - Vendor Relation ist eine JV, aber auch "Ich mach Dir die Grafik, dafür lieferst Du mir Content"

  12. #10
    Benutzer Spaziergänger Avatar von ExeQtor
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    97
    Danke
    9
    30 Danke erhalten in 23 Beiträgen
    Muss ich einfach nur zehn Mal so viel von dem machen, was ich bis jetzt mache?
    Das kommt zum großen Teil auf deine Nische und deine Positionen in den Suchmaschinen an. Wenn du bei deinen Top Keywords auf Platz 1 bist wirst du nicht viel mehr rausholen können, auch nicht mit Arbeit x10.
    Mit einer Erweiterung deiner Themen kannst du sicher mit mehr Zeitaufwand auch mehr verdienen aber das verhält sich nicht proportional.
    Mit 4fachem Aufwand wirst du vielleicht nur das doppelte verdienen.

    Das alter deiner Domains spielt dabei auch eine rolle. In 2 Jahren wirst du vielleicht 3 gut funktionierende Nischenseiten haben die dir ein passives Nebeneinkommen ermöglichen. Ohne Arbeitszeit.
    Tipps und Anleitungen, wie man im Internet Geld verdienen kann findest du auf meiner PTC Testseite

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •