Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Provisionsverlust durch zeitversetzten Sale?

  1. #1
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen

    Provisionsverlust durch zeitversetzten Sale?

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier, hab aber schon ein bißchen mitgelesen.
    In den nächsten Monaten möchte ich ein größeres Projekt umsetzen. Es wird eine Nischen-Shoppingplattform werden. Als Zusatzangebot möchte ich zum Thema passende Reisen anbieten. Wahrscheinlich über Affiliate-Programme oder auch Direktansprache der entsprechenden Anbieter.
    Nun meine Frage: kommt ein Interessent durch meine Website zur Seite des Reise-Veranstalters und bucht dort erstmal nicht, sondern legt sich die Seite z.B. in seine Favoriten, um sie einige Zeit später noch einmal zu besuchen. Wenn er dort später dann bucht, ist für mich der Umsatz verloren? Oder ist das immer noch nachvollziehbar über das Affiliate-Programm?
    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.
    Steffi

  2. #2
    Administrator Bergwanderer
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    673
    Danke
    51
    169 Danke erhalten in 112 Beiträgen
    Es kommt darauf an, wie viel Zeit zwischen Link und Buchung vergeht.
    Viele Affiliateprogramme arbeiten mit Cookies (z.B.: Laufzeit 30 Tage). Sollte dein Besucher also innerhalb dieser 30 Tage bestellen, kann man dir den Kauf zuordnen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Spaziergänger
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
    Ah ok, danke! Das hilft schon mal weiter.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •